"Rund um das Vitusheim" lautete das Motto des
Jung und Alt haben ihre Freude

Einen ansprechenden Gottesdienst zum Thema Sonnenblume feierte Pfarrer Josef Irlbacher mit den Gläubigen zum Auftakt des Pfarrfestes. Der Jungkolpingkreis bereicherte die Messe mit einem Sprechspiel. Bilder: ads (2)
Lokales
Schnaittenbach
28.07.2015
0
0
Pfarrfestes von St. Vitus. Und rund ging es wirklich bei einem abwechslungsreichen Programm für Jung und Alt. Hatte doch der Pfarrgemeinderat als Gastgeber, unterstützt von allen Gruppierungen der Pfarrei, keine Mühen gescheut, damit das Pfarrfest zum vollen Erfolg wurde.

(ads) Zum Auftakt feierte Pfarrer Josef Irlbacher mit den Gläubigen vor dem Vitusheim einen Familiengottesdienst zum Thema "Sonnenblume". Der Jungkolpingkreis hatte dazu ein Sprechspiel vorbereitet, in dem die Pfarrgemeinde mit einer Sonnenblume verglichen wurde.

Lehrerin Sabine Weiß gestaltete die Messe mit ihrem Chor aus Schülern der ersten und zweiten Klasse musikalisch. Kaum war der Schlusssegen gesprochen, kam ein heftiges, aber kurzes Gewitter über die Stadt. Die Schnaittenbacher ließen sich ihre Feierlaune aber nicht verderben und trotzten Regen und Sturm. Sie rückten im Vitusheim eng zusammen und ließen es sich mittags bei Weißwürsten oder Braten gut gehen. Am Nachmittag zeigte sich wieder die Sonne. So konnten die zahlreichen Freiluftaktivitäten starten, die eine große Besucherschar anlockten.

Einiges geboten

Langeweile kam hier nicht auf, denn die Eltern-Kind-Gruppe bot Kinderschminken an. Die Kuratin der Pfadfinder, Maria Kraus, war mit einem Dart-Automaten vor Ort, und mit dem Jungkolpingkreis konnten die Besucher selbst Seife herstellen. Die Pfadfinder öffneten eine Spielstraße mit zahlreichen Stationen. Bestens kam auch das Bemalen von Käppis unter der Regie von Theresia Pilarski an. Selbstverständlich war beim Pfarrfest der Eine-Welt-Laden vertreten, und auf einem Flohmarkt konnten sich die Kinder als Nachwuchshändler versuchen.

Auch kulinarisch war einiges geboten. Die Kolpingsfamilie öffnete wieder ihre beliebte Saftbar, die in den Abendstunden zur Weinlaube umfunktioniert wurde. Die Pfadfinder-Veteranen verwöhnten die Pfarrfestbesucher mit Gegrilltem und der Frauenbund hielt zum Nachmittagskaffee ein üppig bestücktes Kuchenbuffet bereit. Zum krönenden Abschluss gab es eine Verlosung unter allen, die die neue Facebook-Seite der Pfarrei schon besucht hatten und beim Pfarrfest zugegen waren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.