SPD-Kreisräte auf Stippvisite bei Schreinerei Straub
Jung und aktiv

Lokales
Schnaittenbach
18.04.2015
1
0
Im Gewerbegebiet am Scherhübel hat sich Oliver Straub mit einer Schreinerei selbstständig gemacht. Bis waren einige Hürden zu nehmen. Nach seiner Ausbildung bei einer Schreinerei in Wernberg blieb er dort als Geselle bis 2011 und legte danach die Meisterprüfung ab. 2011 eröffnete er einen nebengewerblichen Montagebetrieb. 2012 wurde auf Vollerwerb umgestellt, die platzmäßige Kapazitätsauslastung erreicht, so dass die Entscheidung für einen Neubau im Gewerbegebiet zu treffen war. Darüber informierte der junge Handwerksmeister die SPD-Kreistagsfraktion bei einem Besuch.

Baubeginn der Halle war im Herbst 2013. Im August 2014 kam der Einzug in die neue Werkstatt. Die Produktpalette, so Straub, reiche von Fenstern, Fassadenelementen, Türen, Böden, Treppen und Möbeln bis hin zu Sonderanfertigungen. Große Hilfe hätten ihm seine Eltern geleistet.

Von den SPD-Kreisräten gab es viel Anerkennung für den Jungunternehmer. der am Samstag, 23. Mai, zum Tag der offenen Tür einlädt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.