Spende für Scheinwerfer

Groß war die Freude bei Pfarrer Josef Irlbacher (Mitte), als ihm der Sprecher der Interessengemeinschaft Weihnachtliches Schnaittenbach, Bernhard Büller (links), in Begleitung seines Schwiegersohnes Reinhard Werner und seiner beiden Enkelinnen einen symbolischen Scheck über 4500 Euro für die Außenbeleuchtung der Stadtpfarrkirche St. Vitus überreichte. Bild: ads
Lokales
Schnaittenbach
30.11.2015
2
0
Mit einer Spende in Höhe von 4500 Euro an Pfarrer Josef Irlbacher verabschiedet sich die Interessengemeinschaft Weihnachtliches Schnaittenbach von der Bühne. 20 Jahre lang hat Bernhard Büller mit seinem Team den zweitägigen Schnaittenbacher Weihnachtsmarkt organisiert. Jetzt hat die Stadtverwaltung diese Aufgabe übernommen.

"Das Geld ist aus dem Spendentopf der Interessengemeinschaft, in dem sich über die Jahre die Gebühr für die Buden und Stände angesammelt hat", informierte Büller, der mit seinem Schwiegersohn Reinhard Werner und seinen beiden Enkelinnen den Scheck an Pfarrer Irlbacher übergab. Spontan sei die Idee geboren gewesen, dass mit dem Betrag die Pfarrkirche ins rechte Licht gerückt werden sollte. Bereits im November 2003 hatte die Interessengemeinschaft an die Pfarrei eine Spende in Höhe von 1380 Euro übergeben, mit der die Kirchturmbeleuchtung realisiert worden sei, erinnerte Büller.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.