Stadtleben aktiv mitgestalten

Der neugewählte Vorstand der Frauen-Union Schnaittenbach (von links): Sabine Rackwitz, Bürgermeister Josef Reindl, Kreisvorsitzende Brigitte Trummer, Ursula Frohmann, Monika Epp, Sieglinde Kraus, Isolde Reindl, Melanie Gräßmann sowie Vorsitzende Lissi Kraus. Bild: nag
Lokales
Schnaittenbach
18.04.2015
39
0

Lissi Kraus folgt auf Monika Epp an der Spitze der Schnaittenbacher Frauen Union. Sie wird den Ortsverband die nächsten zwei Jahre führen. Der Wechsel war abzusehen, da sich die Vorsitzende nach zwölf Jahren Amtszeit nicht mehr zur Wahl stellte.

Zunächst blickte die scheidende Vorsitzende auf die vergangenen beiden sehr aktionsreichen Jahre zurück, die vor allem durch die Wahlen geprägt gewesen seien. Als einen großen Erfolg wertete sie die Kommunalwahl, da wieder zwei Frauen der CSU-Liste in den Stadtrat einzogen. Derzeit sei die CSU die einzige Fraktion, die auch Frauen in ihren Reihen habe.

Engagement gewürdigt

Auch Kreisvorsitzende Brigitte Trummer würdigte das Engagement des Ortsverbandes, insbesondere das von Monika Epp. Zu ihrer Nachfolgerin wählten die zahlreich anwesenden Mitglieder Elisabeth (Lissi) Kraus jun. Diese dankte ihrer Vorgängerin Monika Epp für die bis dahin stark geführte Frauen-Union, den Einsatz und die Bereitschaft, als 2. Vorsitzende weiter aktiv bei der FU zu sein.

"Die Zusammenarbeit hat immer reibungslos und ohne viele Worte top funktioniert, so dass auch in Zukunft die Frauen-Union in Schnaittenbach personell gut aufgestellt ist", gab sich die neue Ortsvorsitzende überzeugt. Als Schriftführerin wurde wieder Isolde Reindl und als Kassiererin Ulla Frohmann in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt. Beiden galt auch der besondere Dank für die bisherige engagierte und vertrauensvolle Arbeit im Ortsverband.

Die Wahl der Beisitzer ergab folgendes Ergebnis: Margot Götz, Melanie Gräßmann, Sieglinde Kraus, Sabine Rackwitz und Elvira Schulze. Kassenprüferinnen sind Marianne Stauber und Hermine Meier. Als Delegierte in die Kreisversammlung wurden Monika Epp, Elisabeth Kraus sen., Helene Schorner, Elvira Schulze gewählt.

Beliebte Aktionen

Auch weiterhin werden die bewährten und sehr beliebten Aktionen der FU im Stadtgebiet Schnaittenbach wie Besuche zum Valentins- und Muttertag im Seniorenheim, das Aschermittwoch-Fischfrühstück, die Beteiligung am CSU-Kinderfasching, dem Flohmarkt, der Schulanfangsaktion und dem Adventsmarkt durchgeführt.

Einen regen Zuspruch genießen die Frauengespräche und -stammtische mit dem Bürgermeister in den verschiedenen Ortsteilen, welche auch weiter geführt werden. Die aktiven Mitglieder der FU zeigten hierdurch, dass sie am Leben der Stadtbevölkerung interessiert seien und teilhaben beziehungsweise dieses mitgestalten wollen.

Bürgermeister Josef Reindl bedankte sich beim Ortsverband für die zuverlässige Unterstützung. Gerade die Frauenstammtische hätten für ihn einen besonderen Stellenwert.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.