Westen als großen Beitrag zur Sicherheit von Erstklässlern verteilt

Westen als großen Beitrag zur Sicherheit von Erstklässlern verteilt (ads) "Mit der Weste wird ein wesentlicher Beitrag zur Sichtbarkeit und zur Sicherheit der Erstklässler geleistet", betonte die Leiterin der Schnaittenbacher Grund- und Mittelschule, Michaela Bergmann. Sie beteiligt sich von Anfang an der Aktion Sicherheitswesten für Schulanfänger, die 2010 von der ADAC-Stiftung Gelber Engel ins Leben gerufen wurde. Sie berichtete, dass ein Autofahrer dunkel gekleidete Kinder frühestens aus 25 Metern En
Lokales
Schnaittenbach
10.11.2014
0
0
"Mit der Weste wird ein wesentlicher Beitrag zur Sichtbarkeit und zur Sicherheit der Erstklässler geleistet", betonte die Leiterin der Schnaittenbacher Grund- und Mittelschule, Michaela Bergmann. Sie beteiligt sich von Anfang an der Aktion Sicherheitswesten für Schulanfänger, die 2010 von der ADAC-Stiftung Gelber Engel ins Leben gerufen wurde. Sie berichtete, dass ein Autofahrer dunkel gekleidete Kinder frühestens aus 25 Metern Entfernung wahrnehme, hell gekleidete aus etwa 40 Metern. "Ganz anders ist das bei Kindern, die eine Sicherheitsweste tragen, denn diese werden sogar auf eine Entfernung von bis zu 140 Metern deutlich gesehen", erläuterte Michaela Bergmann. Nach ihren Aussagen ist dies ein ausschlaggebendes Argument für die Ausstattung damit. Bild: ads
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.