Zwei Tage volle Bude

Kurze Hosen, aber lange Wartezeiten zwischen den Einsätzen. Bild: Ziegler
Lokales
Schnaittenbach
09.01.2015
0
0

Über 300 kleine Kicker stürmen, was das Zeug hält - oder der Torwart. Spaß und Freude am Fußball in der Halle mit Bande sollen auch in Schnaittenbach im Vordergrund stehen.

Am Wochenende erfolgt der Auftakt der Hallenfußballsaison in der Schnaittenbacher Doppelsporthalle mit dem AKW-Hallencup 2015, bei dem insgesamt 32 Mannschaften ihren jeweiligen Turniersieger ermitteln.

"Ladies First" heißt es bereits am Samstag, 10. Januar, mit den D-Juniorinnen (9.30 bis 13 Uhr). Die Begrüßung der Teams ist um 9.20 Uhr angesetzt, bevor 10 Minuten später das erste Match zwischen den Mädchen des SV Altenstadt/Vohenstrauß und dem FC Edelsfeld angepfiffen wird. Weitere Teilnehmer dieser Gruppe A sind der TSV Neudorf und Gastgeber TuS Schnaittenbach. In Gruppe B starten die Juniorinnen der DJK Dürnsricht-Wolfring, TV Barbing, SC Kirchenthumbach und SV Michaelpoppenricht. Nach den Gruppenspielen werden ab 12 Uhr die Halbfinals der Erst- und Zweitplatzierten ausgespielt. Bereits ab 12.25 Uhr folgen die Platzierungsspiele, das Finale um 12.55 Uhr soll dann zum Höhepunkt werden.

Nach der Siegerehrung gegen 13.10 Uhr ist nur eine kurze Verschnaufpause angesagt, denn ab 14 Uhr starten die C-Juniorinnen mit dem Turnier.

Den Auftakt macht ab 14 Uhr die Partie zwischen TV Bodenwöhr und dem TV Nabburg. Der FC Weiden-Ost und die Mannschaft des TuS Schnaittenbach ergänzen diese Gruppe. TV Barbing, DJK Dürnsricht-Wolfring, TSV Störnstein und TSV Neudorf heißen die Bewerber in der anderen Gruppe. Ab 16.30 Uhr werden die beiden Halbfinals angepfiffen, es folgen die Platzierungspartien (16.52 Uhr) und das Endspiel (17.25 Uhr).

Am Sonntag sind dann die Kleinsten, die G-Junioren, an der Reihe. 8 Mannschaften spielen in zwei Gruppen ab 9.30 Uhr um den AKW-Hallentitel 2015. SpVgg Schirmitz, DJK Ehenfeld, FSV Gärbershof, SV Raigering sowie je zwei Teams aus Hirschau und Schnaittenbach stellen das Teilnehmerfeld. Ab 11.50 Uhr sind die Halbfinalbegegnungen terminiert, nach den Platzierungsspielen steigt ab 12.52 Uhr das Finale.

Die F-Junioren bestreiten abschließend von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr ebenfalls das Turnier um den AKW-Hallencup 2015. Den Turniersieg streben dabei der SV Hahnbach II, die SpVgg Schirmitz II, die DJK Ehenfeld, der SV Raigering III und wiederum je zwei Teams aus Hirschau und Schnaittenbach an. Hier beginnen die beiden Halbfinalspiele im Überkreuzvergleich der beiden Gruppenersten und -zweiten um 16.20 Uhr.

Die beiden besten F-Juniorenmannschaften werden dann um 17.22 Uhr ihr Finale bestreiten und mit der Siegerehrung den AKW-Cup abschließen. Die Schirmherrschaft hat die Firma AKW-Kick übernommen, zu diesem Turnier wird keine Startgebühr erhoben.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.