Zwischen Rauchküche und Rinderstall

Lokales
Schnaittenbach
14.10.2014
0
0

Steine auf dem Dach, aber dafür keine Regenrinne: Nicht nur Schüler Maziar, der aus dem Iran stammt, geriet im Wasmeier-Museumsdorf mächtig ins Staunen.

Die 7. und 8. Klassen der Schnaittenbacher Mittelschule unternahmen auf Einladung des Bayernwerks eine Fahrt zum Museum von Markus Wasmeier am Südufer des Schliersees. Der Doppelolympiasieger hat hier ein altbayerisches Dorf aufgebaut, um das Landleben um das Jahr 1700 zu zeigen.

Unter einem Dach

Im "Lukashof", einem Einfirsthof mit einem Seitflurhaus, zum Beispiel lebten Tiere und Menschen unter einem Dach. Der Wohnbereich war aus Holz, der Stallbereich gemauert. Die Mittelschüler erhielten Einblick in die Schlafgewohnheiten früher, in eine Rauchküche mit offenem Feuer und das karge bäuerliche Leben der damaligen Zeit. Eine kleine Zeitreise in die Geschichte der Elektrizität rundete die Führung ab. Hier veranschaulichen Kücheneinrichtungen von 1900 bis 1970 den technischen Fortschritt im Haushalt.

Alle Berichte auf dieser Seite stammen von den 7. und 8. Klassen der Mittelschule Schnaittenbach (Schuljahr 2013/14)
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.