AsF Schnaittenbach veranstaltet Frauentreffen
Frauen wollen sich einmischen

AsF-Vorsitzende Ute Pirke (Fünfte von links) hatte zum ersten Frauentreffen in den Kräutergarten eingeladen. Dazu gesellte sich auch stellvertretende Landrätin Brigitte Bachmann (Vierte von rechts). Gartler-Vorsitzender Willi Meier (rechts) führte durch die Anlage. Bild: ads
Politik
Schnaittenbach
19.08.2016
36
0

Großen Anklang fand das erste Frauentreffen, zu dem die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) eingeladen hatte. Die Gegebenheiten vor Ort kennenlernen, als Frauen Präsenz in der Öffentlichkeit zeigen und sich in das kommunale Geschehen einmischen - das sind die erklärten Ziele der weiblichen SPD-Mitglieder.

Der AsF-Ortsverein lädt zu diesen Treffen alle Frauen aus der Gemeinde ein. Neben der Organisation des Behinderten-Buchbergfests und dem Kinderfest mit Entenrennen am Ehenbach sollen an solche Zusammenkünfte von nun in regelmäßigen Abständen stattfinden.

Die erste Veranstaltung war im Kräutergarten. Vorsitzende Ute Pirke sprach dabei einleitende Worte. Stellvertretende Landrätin Brigitte Bachmann begrüßte die Gründung des Frauentreffs, der je nach Aktualität unter wechselnden Themenschwerpunkten zusammenkommt. Die Örtlichkeiten in der Kommune sollen wechseln.

Die Teilnehmerinnen besichtigten unter Führung des Obst- und Gartenbauvereinsvorsitzenden Willi Meier den Kräutergarten. Im Stüberl stellte ihnen Sigrid Fischer ausgewählte Heilpflanzen vor. Etwa den Salbei mit seiner keimtötenden und entzündungshemmenden Wirkung, den schleimlösenden und Nerven stärkenden Thymian, die blutreinigende und wassertreibende Brennnessel, das gemütsverbessernde und verdauungsstärkende Bohnenkraut und aus der Hildegardmedizin den Galgant als Stärkungsmittel für Gesunde und Kranke.

Fischer hatte Kräuter zum Ansehen und Schnuppern vorbereitet. Inzwischen rührte Willi Meier zur Brotzeit zwei leckere Brotaufstriche an - der eine mild, der andere deftig.

Beim gemeinsamen Essen in gemütlicher Runde tauschte man aus. Insbesondere schmiedeten die Frauen Pläne, wie man die regelmäßigen Treffen gestalten werden sollen.
Weitere Beiträge zu den Themen: AsF Schnaittenbach (3)Frauentreffen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.