SPD-Landtagsabgeordneter Strobl trifft Bohuslav Sobotka
Mit Premierminister

Politik
Schnaittenbach
16.03.2016
11
0

Schnaittenbach/München. Tschechiens sozialdemokratischer Premierminister Bohuslav Sobotka traf sich dieser Tage in München mit Mitgliedern der SPD-Landtagsfraktion. Als Sprecher der Oberpfälzer SPD-Abgeordneten nahm Reinhold Strobl teil. Sobotka wurde von Vize-Verkehrsminister Ladislav Nemec begleitet. Für die Fraktionsspitze sprach Volkmar Halbleib die unterschiedlichen Positionen Deutschlands und Tschechiens in der Flüchtlingsfrage an: "Wir freuen uns sehr, dass Bayern und Tschechien heute einander nicht nur in enger politischer Nachbarschaft, sondern in wachsender menschlicher Freundschaft verbunden sind."

Strobl hatte kurz nach der Grenzöffnung Kontakt zur CSSD aufgenommen und schon viele tschechische Ex-Abgeordneten im Landkreis. Er bezeichnete es als große Geste, dass Sobotka die 95-jährige Olga Sippl für ihr Engagement bei der Annäherung zwischen Tschechen und Deutschen mit der Karel-Kramar-Medaille auszeichnete. Strobl erinnerte, dass es noch vor wenigen Jahren große Ängste hinsichtlich der Arbeitsplätze gegeben habe. Heute würden ebenso viele Deutsche in Tschechien wie umgekehrt Tschechen in Deutschland arbeiten. Strobl: "Ich schätze Sobotka als überzeugten Europäer ein. Solche Politiker brauchen wir in dieser schwierigen Zeit."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.