Festessen für die Jubilare: Kerb-Konus Schnaittenbach ehrt langjährige Mitarbeiter und ...
"Ein Schatz an Erfahrung und Wissen"

Arbeitsjubilare und Ruheständler hatte die Firma Kerb-Konus in Schnaittenbach zu einem Festessen eingeladen: (vorne von links) Hannelore Zeitler, Uwe Tettenborn, Wolfgang Prieß, (zweite Reihe von links) Felicitas Stecher-Wandl, Maria Zeitler, Michael Ott, (dritte Reihe von links) Doris Schneider, Monika von Schießl, Alfons Fellner, (vierte Reihe von links) Ernst Kumeth, Carola Lampe, Rudolf Zeus und Alfons Paulus. Bild: hfz
Vermischtes
Schnaittenbach
08.01.2016
143
0

Für ihre Arbeitsjubilare hat die in Schnaittenbach ansässige Firma Kerb-Konus ein Festessen ausgerichtet. Geehrt für 25-jährige Betriebszugehörigkeit wurden Maria Zeitler. Wolfgang Prieß, Doris Schneider, Uwe Tettenborn, Hannelore Zeitler und Monika von Schießl. Seit 40 Jahren sind Michael Ott und Alfons Paulus im Betrieb. An der Veranstaltung nahmen auch ehemalige Mitarbeiter teil, die in den Jahren 2013 bis 2015 in den Ruhestand verabschiedet worden waren: Carola Lampe (sie war 22 Jahre im Betrieb), Anna Kausler (30 Jahre), Rudolf Zeus (21 Jahre), Alfons Fellner (49 Jahre), Alfons Paulus (42 Jahre) und Ernst Kumeth (46 Jahre).

Geschäftsführerin Felicitas Stecher-Wandl freute sich, dass die geehrten Mitarbeiter der Einladung zum Festessen gefolgt waren. "Wir danken unseren Jubilaren für ihre Arbeit, die sie in all den Jahren geleistet haben, und für ihre Treue, in der sie zur Firma standen", sagte sie. Die Rueständler habe man nur schweren Herzens ziehen lassen, betonte Stecher-Wandl. "Denn sie hüten einen Schatz an Erfahrungen und Wissen, den sie in den Jahrzehnten der Betriebszugehörigkeit erworben haben." Alfons Fellner und Ernst Kumeth hätten bei Kerb-Konus bereits ihre Lehre absolviert. "Beständige Pflichterfüllung eines jeden und das Zusammenwirken aller ließ das Werk gelingen und gewährleistete sichere Arbeitsplätze über Jahrzehnte."

"So mancher Sturm wurde in all den Jahren gemeinsam durchgestanden." Alle Jubilare bekamen von der Firma Geld (25 Jahre) und Golddukaten (40 Jahre) sowie Urkunden der Industrie- und Handelskammer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jubilarehrung (41)Kerb-Konus Schnaittenbach (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.