Feuerwehr Schnaittenbach präsentiert sich Kindern
Die 112 gelernt

Vermischtes
Schnaittenbach
20.05.2016
73
0

Dem Kindergarten St. Maria stattete die Schnaittenbacher Feuerwehr einen Besuch ab und lud die Mädchen und Buben im Gegenzug ins Feuerwehrhaus ein.

Alle zwei Jahre schaut die Wehr im Hort vorbei. Ziele sind eine frühkindlichen Förderung, Aufklärung, Angstminderung und das Erleben von und Kooperieren mit Vereinen. Die Kinder lernten spielerisch, dass ein Brand nicht alltäglich ist, jedoch hin und wieder zum Leben gehört. Sie sahen die Feuerwehrmänner in Uniform und erlebten, wie sie sich zu Einsatzkräften verwandeln. Bevor sie jedoch zu einem Brand- oder Unfallort kommen, muss man die 112 wählen. Auch das lernten die Kinder, als sie einen Anruf bei der Rettungsleitstelle simulierten. Mit Atemschutzgerät und Sauerstoffflasche am Rücken demonstrierte ein junger Feuerwehrmann, wie er in ein brennendes Haus gehen würde.

Im Feuerwehrhaus durften die Kinder das ganze Gebäude samt Schlauchturm und Fahrzeugen genau unter die Lupe nehmen. Von der Hebebühne aus konnten alle in den Versorgungswagen hinein und sich hier alle Gerätschaften ansehen. Auch das Sitzen im neu angeschafften Einsatzfahrzeug wurde getestet. Natürlich durfte eine Brotzeit in der Florianstube nicht fehlen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.