Haflingerzüchter und Pferdefreunde
Loblied auf zwei Originale

Vermischtes
Schnaittenbach
01.04.2016
5
0

Kemnath am Buchberg. "Zwei seltene Originale und begeisterte Züchter" stellte Vorsitzender Lorenz Gebert bei der Jahreshauptversammlung der Haflingerzüchter und Pferdefreunde in den Mittelpunkt.

Ewald Kötzendörfer aus Steinling und Eberhard Pickel aus Schnellersdorf (Gemeinde Edelsfeld) erhielten anlässlich der 50. Jubiläums-Pfingstrittes 2015 die Ehrenmedaille des Bischofs Dr. Rudolf Voderholzer. Zweiter Vorsitzender Robert Zimmermann (Schwarzhofen) betonte, dass die Geehrten auch seit Jahren wertvolle Dienste in der Organisation rund um den Pfingstritt leisten. Als Fahrgemeinschaft reisen sie schon seit Jahren durch die nördliche Oberpfalz zu allen Haflingerveranstaltungen. Sie sind bei Wanderritten oder beim Rosstag im Freilandmuseum dabei. Mit ihrem "immer freundlichen und umgänglichen Wesen sind die beiden bei allen Haflingerfreunden geschätzt". Die Züchter haben den Geehrten einen Spitznamen verpasst: Die "zwei alten Heiter" (oberpfälzisch für zwei betagte Pferde) mischen gerne in Unterhaltungen und Diskussionen mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1558)Haflingerzüchter (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.