Josef Irlbacher feiert sein Priesterjubiläum bei Messe und Pfarrfest
100 Luftballons für den Pfarrer

Pfarrer Josef Irlbacher feierte in St. Vitus sein 25-jähriges Priesterjubiläum. Bild: ads
Vermischtes
Schnaittenbach
05.08.2016
42
0

100 gelbe und weiße Luftballons ließ der Pfarrgemeinderat in den Himmel steigen, als Josef Irlbacher sein Priesterjubiläum feierte - versehen waren sie mit vielen irischen Segenssprüchen für den Pfarrer, die natürlich alle ganz nach "oben" gerichtet waren.

"Geweiht wird ein Priester immer zum Dienst an den Menschen", sagte Irlbacher selbst. Vor 25 Jahren hat er die Weihe empfangen und feierte das mit einer Messe und beim Pfarrfest. Die Aufgabe als Geistlicher sei nicht als Beruf zu verstehen, sondern als Berufung, erläuterte Irlbacher. Nicht nur Vertreter kirchlicher Verbände und Gruppierungen, sondern auch der Stadt, der Schule und der Vereine kamen zur Messe und feierten beim Pfarrfest. Irlbacher war von der Schar der Gratulanten "überwältigt". Pfarrgemeinderatssprecherin Helene Schorner erinnerte daran, dass der Priester seit sieben Jahren in St. Vitus wirkt und gratulierte mit einem Blumenstrauß. Auch Bürgermeister Josef Reindl beglückwünschte den Jubilar.

"Ich bin bereit!" Mit diesen Worten sei Irlbacher bei seiner Weihe im Regensburger Dom in den Dienst Gottes getreten und habe nicht gewusst, was ihn erwartet, erinnerte sich Festprediger Wolfgang Traßl. Er hat Irlbacher durch das Studium und bei seiner Primiz in Nabburg begleitet. Als Nachfolger Jesu hätte der Geistliche alle Sicherheiten aufgegeben und nur auf Gott gesetzt, betonte Traßl. Die Festmesse begleitete der Kirchenchor mit Dirigent Sebastian Rinner. Der Schnaittenbacher Schulchor unter der Leitung von Sabine Weiß überraschte den Jubilar mit einem Ständchen.

Nach dem Gottesdienst zogen die Besucher im Kirchenzug zum Pfarrfest. Dort gab es eine große Auswahl an Essen und die Kolpingfamilie öffnete eine Weinlaube mit Mix-Saftbar. Kinder konnten ein Apostel-Quiz lösen, sich schminken lassen, Spielsachen auf einem Flohmarkt verkaufen oder irische Kreuze flechten. Auch der Chor Happy Voices sang für Irlbacher und die Ehenbacher Blaskapelle spielte. Den ganzen Nachmittag über sprachen Vertreter von Gremien und Verbänden Irlbacher ihre Glückwünsche aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.