Jürgen Trapp (80) aus Schnaittenbach in drei Chören aktiv
Singen ist seine Leidenschaft

Bürgermeister Josef Reindl (links) gratulierte Jürgen Trapp zum 80. Geburtstag. Bild: ads
Vermischtes
Schnaittenbach
03.05.2016
19
0

Seinen 80. Geburtstag feierte Jürgen Trapp im Kreise seiner Familie und Bekannten. Auch Bürgermeister Josef Reindl reihte sich in die große Schar an Gratulanten ein und überbrachte die besten Wünsche der Stadt.

Der Jubilar erblickte in Sprendlingen in Rheinhessen das Licht der Welt. Im Alter von drei Jahren ereilte ihn ein harter Schicksalsschlag, als sein Vater tödlich verunglückte. Es folgte ein Umzug nach Bad Kreuznach, wo er bei seinen Großeltern aufwuchs und die ersten Jahre zur Schule ging. Nach weiteren Ortswechseln nach Bürstadt und Münsterschwarzach schloss er erfolgreich die Volksschule ab, um dann auf die Handelsschule in Mannheim zu wechseln.

Als Handelsvertreter war Jürgen Trapp stets auf Reisen, bis es ihn nach Schnaittenbach verschlug. Hier lernte er seine spätere Frau Helga kennen, die er 1957 heiratete. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor, inzwischen gehören sechs Enkel und ein Urenkel zur Familie.

Der Jubilar wurde in der Stadt Schnaittenbach sesshaft und arbeitete als Bodenlegermeister in einem örtlichen Unternehmen. Aus gesundheitlichen Gründen trat Trapp frühzeitig in den Ruhestand. Heute lebt er mit seiner pflegebedürftigen Frau und mit seinem Sohn und dessen Familie unter einem Dach, wo er bestens versorgt ist.

Wenn der Jubilar seine Freizeit auch am liebsten mit seiner Familie verbrachte, so war er als leidenschaftlicher Sänger über Jahrzehnte in drei Chören aktiv - beim Gesangverein Schnaittenbach, beim Schnaittenbacher Kirchenchor und beim Oratorienchor in Amberg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.