Nach Brand keine Rettung mehr möglich
68-Jähriger erliegt schweren Verletzungen

Bild: gf
Vermischtes
Schnaittenbach
25.01.2016
843
0
Der 68-Jährige, der am Sonntagabend beim Brand eines Bürogebäudes in Schnaittenbach schwerste Verbrennung erlitt, ist in der Nacht auf Montag gestorben. Das teilte das Polizeipräsidium Oberpfalz mit. Der Mann war sofort in eine Spezialklinik gebracht worden, doch auch die Ärzte dort hatten sein Leben nicht mehr retten können. Die Ermittlungen zur Brandursache führt die Kriminalpolizei Amberg. Sie haben bisher noch keine aussagekräftigen Erkenntnisse ergeben. In den nächsten Tagen unterstützen Spezialisten des Landeskriminalamtes die Amberger Ermittler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.