Rama-dama des Bund-Naturschutz
Weniger Unrat

Vermischtes
Schnaittenbach
11.11.2016
12
0

Was erst nach einem Misserfolg aussah, wurde doch noch zum vollen Erfolg: das Rama-dama des Bund-Naturschutz-Ortsvereins. Nachdem die Umweltfreunde zunächst nur zögerlich eingetrudelt waren, konnten BN-Vorsitzender Bebbo Schuller und Georg Kraus schließlich mit einer Truppe von 30 Leuten jeden Alters in das Stadtgebiet ausschwärmen, um die Natur zu reinigen. Dies auch dank der Beteiligung von Pfarrer Josef Irlbacher und Pastoralassistent Andreas Hornauer mit 23 Firmlingen und einigen Pfadfindern. Einen ganzen Vormittag lang sammelten sie eifrig den Müll in der Natur ein. Erfreulich war, dass das Abfallaufkommen gegenüber den vergangenen Jahren stark zurückgegangen war. Lediglich am Parkplatz beim Hornisch-Marterl an der B 14 waren große Mengen Unrat zu verzeichnen. Im Anschluss spendierte Bürgermeister Josef Reindl im Gasthaus Saller eine Brotzeit.

Weitere Beiträge zu den Themen: Bund Naturschutz (68)Rama dama (14)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.