Schützenball der Buchbergschützen hat in Kemnath längst Tradition
"Super-Putzies" räumen ab

Der zum Ballsaal umdekorierte Schießstand bot Platz für den gut besuchten Schützenball. Bild: mex
Vermischtes
Schnaittenbach
06.02.2016
11
0

Der Schützenball der Buchbergschützen hat in Kemnath längst Tradition. Das Schützenheim war also auch heuer wieder Treffpunkt lustiger und origineller Maschkerer.

Kemnath am Buchberg. Der zum Ballsaal umdekorierte Schießstand füllte sich ruckzuck mit gut gelauntem Publikum. Steinzeitmenschen, Hippies, Indianer bis hin zur Schiffscrew war alles dabei.

Schützenmeisterin Annemarie Meier begrüßte erfreut die anwesenden Mitglieder der Ortsvereine. Der "Vogelwilde Norbert" sorgte mit seiner Musik und Einlagen für eine explosive Stimmung im Saal.

Bei Polka, Zwiefachen, Schlagern und so manchem Party-Kracher ließ sich keiner lange zum Tanzen bitten. Zur späten Stunde enterte der "Siedler-Käpt'n" mit seinen Leichtmatrosen kurzerhand die gut besuchte Bar. Zwei erotische "Super-Putzies" sorgten dann mit ihrer Mitternachts-Show für Lachsalven im Publikum. Bei der anschließenden Maskenprämierung gab es nur Gewinner. Die besten drei Maschkerer (Super-Putzies, Steinzeit-Menschen und Piraten) erhielten hochprozentige Preise, alle anderen ein Getränk in der Bar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schützenball (6)Buchbergschützen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.