Sternsinger in der Pfarrei Kemnath am Buchberg
Werben um Respekt

Nach dem Aussendungsgottesdienst zogen die Kemnather Sternsinger in sieben Gruppen von Haus zu Haus, um den Segen zu bringen und für die Aktion zu sammeln. Bild: seb
Vermischtes
Schnaittenbach
08.01.2016
37
0

Kemnath. Nach einem feierlichen Gottesdienst am Heiligdreikönigtag, den Ruhestandspfarrer Richard Salzl aus Schmidgaden in Vertretung von Pfarrer Andrew Chalil in der Kirche St. Margareta zelebrierte, wurden die Sternsinger ausgesandt. In seiner Predigt ging Salzl besonders auf die Gaben der Könige - Gold, Weihrauch und Myrrhe - ein und erklärte deren Bedeutung. Nach der Messe zogen die Sternsinger in sieben Gruppen von Haus zu Haus, um den Segen zu bringen und für die Aktion zu sammeln. Die stand in diesem Jahr unter dem Motto: Respekt für dich, Respekt für mich, Respekt für andere - in Bolivien und weltweit.

Weitere Beiträge zu den Themen: Sternsinger (123)Pfarrei Kemnath (9)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.