Traumhaftes Sommerwetter beim Hollerfest des Obst- und Gartenbauvereins Schnaittenbach
Fest oder flüssig: Holler schmeckt

Vermischtes
Schnaittenbach
02.07.2016
4
0

Traumhaftes Sommerwetter war dem Obst- und Gartenbauverein bei seinem Hollerfest beschert - beste Voraussetzungen für den Besuch der blühenden und duftenden Kräuteroase.

Zum Auftakt sprach Vorsitzender Willi Meier, der treibende Motor im Kräutergarten, Begrüßungsworte und eröffnete das Fest. Auch brachte man eine limitierte Auflage des Hollerkrugs heraus, mit dem die Ehrengäste auf das Gelingen der Veranstaltung anstießen.

Auf die Gäste wartete ein ansprechendes Programm. Eine Blumentombola mit rund 500 Preisen entwickelte sich zum Renner. Viele Besucher nutzten auch die Gelegenheit, den Kräutergarten mit allen Sinnen zu erkunden. Kulinarisch hatten sich die Gastgeber für ihren jährlichen Veranstaltungshöhepunkt mächtig in das Zeug gelegt. Neben einem Weißwurst-Frühstück, Gegrilltem zum Mittag und einer großen Kuchenauswahl kredenzten Meier und sein Team den Gästen Schmankerl aus Holunderblüten nach einem Rezept des Kräuterstüberls - sowohl in fester wie auch in flüssiger Form. Hollersekt, -likör und -bowle kamen ebenso gut an wie die Hollerkücheln. Ein Bücherflohmarkt rundete das Programm des Hollerfestes ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.