Wieder Ferienprogramm in der Stadt Schnaittenbach
Auch neue Angebote

Laura Renda (Mitte) von der Stadtverwaltung präsentierte Bürgermeister Josef Reindl (rechts) und dem städtischen Jugendbeauftragten Marcus Eichenmüller das neue Ferienprogramm. Bild: ads
Vermischtes
Schnaittenbach
08.07.2016
31
0

Spannung, Sport, Spiel und jede Menge Spaß in den schönsten Wochen des Jahres, das garantiert das Ferienprogramm der Stadt Schnaittenbach. Zusammengestellt hat es Laura Renda von der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit hiesigen Vereinen und Gruppierungen.

Dank für Engagement


Renda präsentierte das attraktive Angebot, darunter auch einige neue Aktionen, Bürgermeister Josef Reindl und dem städtischen Jugendbeauftragten Marcus Eichenmüller bei einem Treffen im Rathaus. "Aller Ehren wert" fand das Stadtoberhaupt das freiwillige Engagement der Mitwirkenden. Sie ermöglichten den Kindern vergnügliche und erlebnisreiche Ferien zu Hause.

Den Vereinen und Gruppierungen ist es laut Rathauschef einmal mehr gelungen, für die gesamte Ferienzeit von Anfang August bis Mitte September ein abwechslungsreiches und attraktives Programm für die 5- bis 18-Jährigen anzubieten.

Neu sind das Bärentheater unter der Federführung des Arbeitskreises Heimat und Kultur, das Schupperangeln mit Uwe Musshoff, der Ferienfußball unter der Regie des TuS Schnaittenbach und eine Zillenfahrt auf der Vils, die die Schnaittenbacher Freien Wähler arrangieren.

Eine Überraschungswoche


Reindl verwies noch auf die Überraschungswoche von Montag bis Freitag, 29. August bis 2. September, ein großartiges Angebot, für das noch Anmeldungen entgegen genommen würden. Darüber hinaus sei das Ferienprogramm der Arbeitsgemeinschaft Obere Vils/Ehenbach (AOVE) eine gute Ergänzung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.