Beim Familientag punktet die Feuerwehr Schönsee mit dem Element Wasser
Wasserrutsche und Fontänen

Heiß begehrt war die Wasserrutsche auf dem Moorbadgelände.
Freizeit
Schönsee
03.09.2016
49
0

Beste Noten gab es für einen Einsatz der Feuerwehr beim städtischen Ferienprogramm. Die Aktiven und Vereinsmitglieder, darunter die Festdamen für das Gründungsfest im kommenden Jahr, sorgten im Moorbad für einen unterhaltsamen Familiennachmittag. Hier fühlten sich die vielen Besucher, unter ihnen Bürgermeisterin Birgit Höcherl, sehr wohl.

Auf dem Gelände gab es überall Möglichkeiten sich zu vergnügen. Wer ein schattiges Plätzchen bevorzugte, konnte es sich unter den vielen Bäumen gemütlich machen. Wie bei der Feuerwehr üblich, spielte in diesen Stunden das Element Wasser die wichtigste Rolle. Mittels einer Schlauchleitung spritzten Fontänen aus dem Wasser und mit dem Löschfahrzeug wurde das bei den heißen Temperaturen beliebte Nass gesprüht. Größter Anziehungsmagnet war für die Kinder eine aufgebaute Wasserrutsche (80 Meter), die bestens genutzt wurde. Mit großem Hallo stürzten sich Buben und Mädchen in das Rinnsal und ließen sich ins Bad plumpsen.

Zum Einsatz kam auch die Kübelspritze, deren Pumpe schon viel Druck bringen musste, um die gefüllten Wasserflaschen zum Umfallen zu bringen. Aber mit viel Ehrgeiz gelang das immer wieder. Geschicklichkeit war beim Stapeln der Bierkisten gefordert. Wer den Mut dazu aufbrachte und je nach Anzahl der Kisten den Abstand von festen Boden verringerte, war aber mit einem Seil gegen einen drohenden Absturz gesichert. Zwischendurch wurde im Moorbad wieder eine Runde gedreht oder man ließ einfach dort die Beine zum Abkühlen baumeln. Natürlich macht so ein Programm auch Appetit, welchen die Kinder gerne mit Pommes stillten. Für die Eltern oder Großeltern gab es Kaffee und Kuchen, und auch den Erwachsenen wurde es an den Tischen unter den Sonnenschirmen nicht langweilig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.