Bürgerfest in Schönsee profitiert von schönem Wetter
Ausklang in der Blaulicht-Bar

Die Volkstänzer sind beim Bürgerfest immer dabei. Diese Gruppe legte vor Jahrzehnten den Grundstein für das weit über die Region hinaus bekannte Seefest. Bilder: mmj (2)
Freizeit
Schönsee
31.07.2016
156
0

Ein besseres Wetter hätte man sich am Samstagabend beim Bürgerfest in Schönsee nicht wünschen können. Dazu passte dann in jeder Hinsicht auch das Begleitprogramm.

Bereits bei der musikalischen Eröffnung durch die Grenzlandblaskapelle Dietersdorf merkte man, dass sich die Besucher so richtig auf diesen angenehmen Sommerabend freuten. Nicht minder groß war die Freude bei Bürgermeisterin Birgit Höcherl, die an die Gäste einen herzlichen Willkommensgruß der Stadt richtete. Beim Auftakt waren auch stellvertretender Bürgermeister Josef Irlbacher, Stadträte sowie die Bürgermeister Gerald Reiter aus Stadlern und Manfred Dirscherl aus Weiding, dabei. Ein besonderer Gruß galt Freunden aus Tschechien.

Die Bürgermeisterin dankte den örtlichen Vereinen, die wieder viele Tage der Vorbereitung zu diesem Festwochenende hinter sich haben. Sie garantieren das Gelingen des Bürger- und Seefestes mit. Dank galt auch den Mitarbeitern des Bauhofs und den Sachbearbeiterinnen in der Verwaltung. Zügig füllten sich dann die Plätze auf der Brücke am Hahnenweiher und an der großen Seebühne. Gab es von den Dietersdorfer Musikanten Melodien von dies- und jenseits der Grenze, so war es die Band "Oldies Behind the Townhall - O.B.T.", die Freunde ihrer Stilrichtung unterhielt. Ergänzt wurde das volksmusikalische Programm mit einem Auftritt der Volkstanzgruppe, die beim Bürgerfest einen festen Platz hat.

Zum Verweilen hatte der Schützenverein 1893 einen Biergarten vorbereitet, und die SpVgg Dietersdorf bot Sitzmöglichkeiten auf der Brücke. Überall gab es Getränke. Bratwürste und Schaschlik hatten die Fußballer im Angebot, und das Kesselfleisch, zubereitet von den Imkern, war schnell verspeist. Der Wintersportverein ist bei diesem Festwochenende für seine Steaks bekannt, das Verweilen an der Bowle- und Cocktail-Bar des Wintersportvereins ist für viele beim Bürgerfest selbstverständlich. Wer die Unterhaltung bei einem Weizen-Bier oder einem Glas Wein suchte, der hatte bei der Dietersdorfer Feuerwehr seinen Platz.

Verspürten Besucher an diesem Abend Appetit auf Käse oder Fisch, kamen sie einfach zum Kolping-Stand. Und hatte jemand Lust auf härtere Getränke, so fand er eine entsprechende Auswahl bei den Bikern oder in der Blaulicht-Bar der Schönseer Feuerwehr. Dort dürfte wohl für viele der Abend ausgeklungen sein.

Rund um den Hahnenweiher sorgte die Beleuchtung für eine heimelige Atmosphäre. So war es nicht verwunderlich, dass die Ruhebänke um das Wasser meist belegt waren. Denn manche suchten trotz des unterhaltsamen Abends einfach Ruhe oder die traute Zweisamkeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.