Feuerwehr Schönsee ist gut aufgestellt

Kreisbrandmeister Christian Weinfurtner und Bürgermeisterin Birgit Höcherl (von rechts) gratulierten der wiedergewählten Vereinsführung der Feuerwehr Schönsee. An der Spitze des Gremiums steht weiterhin Xaver Bayer (Sechster von rechts) als Vorsitzender. Bild: gl
Freizeit
Schönsee
11.01.2016
226
0

Bei ihrer Jahresversammlung hat die Feuerwehr Schönsee die Vereinsführung um Vorsitzenden Xaver Bayer weitgehend im Amt bestätigt. Die aktive Truppe leistete im Vorjahr fast 2500 Stunden. Ein besonderes Jubiläum rückt allmählich ins Blickfeld.

An den Beginn der Versammlung stellte Vorsitzender Xaver Bayer das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder Hans Dobmeier und Josef Forster. In seinem Tätigkeitsbericht blendete er auf verschiedene Aktivitäten auf dem gesellschaftlichen Sektor zurück. Unter anderem sei der Besuch des Kulturfestivals "Blumen für Pilsen" im Nachbarland Tschechien noch bestens in Erinnerung. Die Mitglieder brachten sich hier bei der Bewirtung mit ein.

Bei Feiern und Jubiläen


Flagge zeigte der Verein beim Florianstag in Zeinried, bei verschiedenen Festen und Jubiläen der umliegenden Feuerwehren sowie bei Veranstaltungen der Gruppierungen aus dem Gemeindegebiet und darüberhinaus. Neben einer Hochzeitsgratulation (Haberl) wurde auch 16 Mitgliedern bei markanten Geburtstagen die Aufwartung gemacht. Nicht fehlen durfte die Wehr bei Fronleichnamsprozession, Volkstrauertag und der Aktion "Saubere Landschaft". Ein Kameradschaftsabend und die Weihnachtsfeier setzten die Schlusspunkte unter das Vereinsjahr.

Auf den Finanzbericht des scheidenden Kassiers Andreas Hammerer folgte die Neuwahl der Vereinsführung (siehe Infokasten). Danach legte Siegfried Hammerer einen Bericht über die Aktivitäten des von ihm und Hans Aschka geleiteten Seniorenstammtisches vor. Sie reichten im Jahre 2015 von Betriebsbesichtigungen im gesamten Landkreis bis hin zu geselligen Veranstaltungen und einem Vortragsabend. Im neuen Jahr ist am 14. Januar eine Jahresabschlussfeier mit Kameradschaftsabend angesetzt, im Februar ist ein Stammtisch beim Lindauer Wirt und im März ein Vortragsabend geplant.

Zum Ausblick des Vorsitzenden gehörten auch Informationen zum 150-jährigen Gründungsfest der Stützpunktwehr, für das bereits ein 26-köpfiger Festausschuss mit den Vorstandsmitgliedern an der Spitze gewählt wurde. Das Jubiläum wird vom 25. bis 29. Mai 2017 über die Bühne gehen. Mit einem Zeltverleih sei bereits verhandelt worden, für das Essen werde die Firma Schmucker, für die Getränke die Brauerei Jacob zuständig sein. Musikalisch wird das Fest von der Grenzlandblaskapelle, den Blaskapellen Stadlern und Weiding sowie weiteren Kapellen begleitet. Auch 21 Festdamen haben schon zugesagt. Bürgermeisterin Birgit Höcherl würdigte den Einsatz der Wehr bei Einsätzen und im öffentlichen Leben. Sie zeigte sich erfreut, dass mit Kreisbrandmeister (KBM) Christian Weinfurtner die Feuerwehren eine zusätzliche Stimme im Stadtrat haben. Lob gab es für den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder beim Seefest, im Ferienprogramm sowie bei der Jugendförderung und Seniorenbetreuung. KBM Weinfurtner bestätigte seiner Heimatwehr einen hohen Stand bei Fahrzeugausstattung und Ausbildung. Er bedankte sich für die Glückwünsche zu seiner Ernennung. Schönsee sei eine von 16 Feuerwehren, die er künftig zu betreuen habe.

Termine in Planung


Als nächste Aktivitäten kündigte Vorsitzender Xaver Bayer Besuche von Faschingsbällen sowie den eigenen Feuerwehrfasching und den Kinderfasching am 6./7. Februar an. Für 26. Februar wird eine Winterwanderung und für den 4. März eine Zoiglfahrt organisiert. Über die Bilanz von Kommandant und Jugendwart folgt ein weiterer Bericht. (Leute)

NeuwahlenBei den Neuwahlen ist die Vereinsführung der Feuerwehr Schönsee weitgehend bestätigt worden. Lediglich Kassier Andreas Hammerer kandidierte aus Zeitgründen nicht mehr, er gehört als Gruppenführer aber auch künftig dem Vorstand an.

Gewählt wurden: 1. Vorsitzender: Xaver Bayer; 2. Vorsitzender: Bernhard Wild; Schriftführerin: Ina Weinfurtner; Kassier: Hans Wild; Beisitzer: Manfred Ehrenthaler senior, Siegfried Hammerer; Kassenprüfer: Ludwig Höcherl, Hans Aschka. In den Verwaltungsrat berief Kommandant Hubert Flöttl zusätzlich noch Jugendwart Tobias Süß sowie die Gruppenführer Manfred Ehrenthaler junior, Michael Flöttl, Andreas Hammerer und Hans Spichtinger. (gl)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.