Geführte Touren mit ehemaligem Grenzpolizisten
Mit dem Rad ins Nachbarland

Auf zwei Rädern geht's heute bei einer geführten Tour durch die Grenzregion. Bild: hfz
Freizeit
Schönsee
09.08.2016
46
0

Die Tourist-Information bietet heute erneut eine geführte Radtour entlang der bayerisch-böhmischen Grenzregion an. Die Führung übernimmt ein ehemaliger Grenzpolizist.

Zirka 30 Kilometer lang ist die Strecke, von 14 bis 17 Uhr werden die Teilnehmer unterwegs sein. Die Leitung der Radtour übernimmt Gästeführer Günther Borutta, der lange Jahre als Grenzpolizist in der Region tätig war. Unterwegs liefert er Erklärungen zu den ehemaligen böhmischen Ortschaften sowie zum früheren Eisernen Vorhang. Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat diese Veranstaltung in das Programm der Bayern Tour Natur aufgenommen.

Der Fahrradausflug ist für Familien geeignet, für die Teilnahme zahlen Erwachsene und Kinder je zwei Euro. Mitfahrer müssen einen Ausweis dabeihaben, außerdem wird darauf hingewiesen, dass für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren in Tschechien eine Helmpflicht gilt. Außerdem ist die Tour nur für Fahrräder ohne Akku-Unterstützung gedacht.

Anmeldungen sind noch heute bis 11 Uhr in der Tourist-Information, Telefon 09674/317, oder per E-Mail touristinfo@schoenseer-land.de möglich. Treffpunkt zur Abfahrt ist am Rathaus, Hauptstraße 25, in Schönsee.
Weitere Beiträge zu den Themen: Führung (40)Radtour (16)Bayern Tour Natur (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.