Motto "Ich beweg mich"
WSV bringt Region auf Trab

Der Hektik und dem Stress des Alltags einfach davonlaufen - der Wintersportverein Schönsee macht's mit seiner Aktion "Ich beweg mich" möglich. Ab 7. Juli möchten die Übungsleiter die Freunde am Joggen vermitteln. Bild: hfz
Freizeit
Schönsee
01.07.2016
57
0

Mit einem neuen Fitness-Angebot möchte der Wintersportverein (WSV) Lust auf Bewegung machen. Unter dem Motto "Ich beweg mich" werden ab 7. Juli die Laufschuhe geschnürt. Für Motivation soll das Gemeinschaftserlebnis sorgen.

Unter dem Motto "Ich beweg mich - So bringen Sie mehr Schwung in ihr Leben", schließt sich der WSV einer Fitnesskampagne der Zeitschrift "Apotheken-Umschau" an. Der Startschuss für das neue Breitensportangebot fällt am Donnerstag, 7. Juli, und richtet sich an Laufinteressierte und Laufanfänger. Ein gezieltes Aufbautraining soll die Freude am Laufen und Joggen wecken.

Positive Nebenwirkungen


Grundlage für die Aktion ist ein längerfristiges Trainingsprogramm, das bei bisher "Nichtläufern" und lediglich sporadisch Joggenden Freude an der Bewegung, zusammen mit Gleichgesinnten, fördern soll. Die positiven Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem und das tolle Gefühl, sich zu bewegen und etwas für die körperliche Fitness zu tun, sind willkommene und gewünschte Nebeneffekte. Die Gruppendynamik spornt zusätzlich an.

Geleitet wird das Laufangebot von den Übungsleitern des WSV Schönsee unter Federführung von Martin Riedl, der derzeit Sport an der Universität Regensburg studiert. Unterstützt wird er von seinem Bruder Bastian. Die Teilnahme ist ab einem Alter von circa 10 Jahren über alle Generationen hinweg möglich. Geplant sind anfangs ein bis zwei Einheiten in der Woche mit Koordination, Vermittelung des Lauf-Abc und Gymnastikanteilen. Gejoggt wird zunächst am Bayerisch-Böhmischen Freundschaftweg, dem Rad- und Wanderweg Richtung Gaisthal, also in ebenem Gelände.

Die Teilnehmer erhalten einen individuellen Trainingsplan, falls sie wegen Urlaub oder anderen Gründen die Trainingstage nicht besuchen können und trotzdem nichts versäumen wollen. Alle, die mitmachen, brauchen keine Angst zu haben, nicht mithalten zu können. Bei Bedarf wird die Gruppe aufgeteilt, um niemanden zu überfordern.

Kleine Ziele setzen


Langfristiges Ziel von "Ich beweg mich" könnte die Teilnahme an einer Laufveranstaltung nach Wahl und Absprache mit den Übungsleitern sein. Kurzfristig werden die Teilnehmer lernen, sich immer wieder kleine Ziele im Bewegungstraining zu setzen, um diese dann auch erreichen zu können.

Der WSV-Schönsee bietet das Programm "Ich beweg mich" ohne zusätzliche Kurs- oder Teilnahmegebühren an. Aus versicherungstechnischen Gründen ist jedoch eine Mitgliedschaft beim WSV Schönsee erforderlich. Bei der Auftaktveranstaltung liegen Mitgliedsanträge bereit, sie können auch von der WSV-Homepage www.wsvschoensee.de heruntergeladen werden. Für Fragen zur Aktion stehen Martin Riedl unter Telefon 0170/2905537 oder Reiner Hauer, Telefon 0151/16574592, zur Verfügung.

Tipps zum AuftaktDie Auftaktveranstaltung zur Aktion "Ich beweg mich" findet am 7. Juli um 19 Uhr an der Servicestation des Nordic-Sport-Centrums in Schwand statt. Zunächst werden die Übungsleiter des WSV-Schönsee das neue Programm ausführlich vorstellen, Fragen beantworten und den Starttermin besprechen. Dr. Herbert Killer, Facharzt für Allgemein- und Sportmedizin, wird mit vor Ort sein, um Informationen aus medizinischer Sicht zu geben. Reiner Schwinger von der Bike-Station Oberviechtach steht als Experte für Ausrüstungsfragen zur Verfügung und gibt seine Erfahrungen zu Laufschuhen, -bekleidung und sonstigen nützlichen "Begleitern" (Pulsmesser, Trinkgurt) weiter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.