Treue Gäste im Gasthof "Zum Frauenstein" gewürdigt - Im Schönseer Land wohlfühlen
Sie werden wiederkommen

Bürgermeisterin Birgit Höcherl, Touristinfo-Leiterin Sandra Klein (von rechts) und Vermieterin Lisa Zilk (Fünfte von links) dankten den geehrten Urlaubsgäste für ihre Treue. Bild: gl
Freizeit
Schönsee
13.06.2016
47
0

Das Schönseer Land hat es ihnen angetan: Für bis zu 15 Urlaubsaufenthalte in der Region sind Gäste aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen geehrt worden.

Bei einer Feierstunde durch die Tourist-Information Schönseer Land würdigte Bürgermeisterin und Gemeinschaftsvorsitzende Birgit Höcherl die treuen Urlaubsgäste, die seit Jahren im Landgasthof "Zum Frauenstein" in Weiding ihr Quartier bezogen haben. Es handelte sich dabei um das Ehepaar Anita und Helmut Krome aus Melle (Niedersachsen), das gerade seinen 10. Aufenthalt in der Region verbringt.

Die Familie Marlene Krüger und Fritz Jandt mit ihren Kindern Gabi und Karin aus Köln sowie Margot und Johann Spörl aus Melle, suchen die Gegend bereits zum 15. Mal auf. Für Johann Spörl ist dies zugleich ein Besuch nahe seinem Geburtsort, denn er wurde jenseits der Grenze im nahen Plöß geboren und verbrachte dort bis zum fünften Lebensjahr seine Jugend.

Wie sich im Gespräch mit den treuen Urlaubern herausstellte, fungiert das Quartier in Weiding zugleich als Ausgangspunkt für Besuche von verschiedenen Sehenswürdigkeiten in der Region und der ganzen Oberpfalz. Dazu gehörte am Vortag ein Besuch im Oberpfälzer Freilandmuseum in Neusath-Perschen, der die Gäste begeisterte.

Bürgermeisterin Höcherl nutzte die Gelegenheit, um auf die Betreuung durch Sandra Klein, Leiterin der Tourist-Information, sowie auf die besonderen Angebote des Schönseer Landes hinzuweisen. Unter anderem auf das Freilichtspiel "Pascher - die Nacht der langen Schatten", das eine generationsübergreifende Grenzgeschichte dokumentiert. Auch das kulinarische Angebot der Pascherwirte wurde erwähnt.

Die Gästeehrung war zugleich auch eine Premiere, denn die Gäste erhielten neben einer Dankurkunde, einer Chronik der Stadt Schönsee und der "Schönseer Land Tasse", erstmals die neue mit Motiven aus dem Schönseer Land versehene bunte Tragetasche. Auch Lisa Zilk (Landgasthof "Zum Frauenstein") bedankte sich mit Geschenken. Von den Gästen war noch zu erfahren, dass sie sich in der Region wohlfühlen und wiederkommen werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.