Am Freitag, 8. Juli, um 20 Uhr, ist Premiere für die diesjährige Freilichtspielsaison am ...
Irrlichter mit einem Hauch von Mystik

"Irrlichter": Am Freitag, 8. Juli, um 20 Uhr, ist Premiere für die diesjährige Freilichtspielsaison am Eulenberg in Friedrichshäng bei Schönsee. Bild: mmj
Kultur
Schönsee
04.07.2016
45
0

Für die Bühne sind Wurzelstöcke aufgebaut und die Kostüme für die vielen Darsteller, darunter die der Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft, liegen schon parat. Am Freitag, 8. Juli, um 20 Uhr, ist Premiere für die diesjährige Freilichtspielsaison am Eulenberg. Weitere Vorstellungen sind am Samstag, 9. und Freitag, 15. Juli, jeweils um 20 Uhr. Einlass ist bereits um 18 Uhr.

Mit dem Stück "Irrlichter" aus der Feder von Martin Winklbauer aus Halsbach in Oberbayern, zeigen die Darsteller eine tiefgründige Handlung. Für Seppi, einen behinderten jungen Mann, gibt es bei "Irrlichter" keine Grenzen. In seinem Kopf herrscht rege Fantasie, er kann mit Elfen und Wichteln sprechen. Für ihn gibt es auch keine reale Grenze, was für ihn und seine Familie zum Problem wird, als er die Staatsgrenze zum Nachbarland übertritt.

Ein Hauch von Mystik weht über den Eulenberg, wenn Wichtel über die Bühne eilen, Elfen tanzen und der Oberschrat die Elemente zum Gericht ruft. Der Autor hat "Irrlichter" passend für das Grenzgebiet zu Papier gebracht, denn auch Gesetzeshüter auf beiden Seiten der Grenze kommen durch Seppis Verhalten zum Einsatz. Beeindruckend ist die ganze Geschichte, die zum Nachdenken über den Umgang mit der Natur und "benachteiligten" Menschen anregt. Im vergangenen Jahr hat der Pascherverein mit diesem Stück einen überaus gelungenen Einstand am Eulenberg gefeiert. Besonders der Nachwuchs auf der Bühne konnte sich dabei in den zugeteilten Rollen bestens in Szene setzen. Karten im Vorverkauf sowie Infos gibt es in der Tourist-Information im Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) unter Telefon 09674/317 bzw. 09674/924877 oder im Internet (touristinfo@schoenseer-land.de).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.