Noch freie Plätze zur Kulturtour am 12. November nach Nürnberg und Lauf
Auf der Spur des Kaisers

Kultur
Schönsee
25.10.2016
10
0

Die erste bayerisch- tschechische Landesausstellung "700 Jahre Kaiser Karl IV." eröffneten Ministerpräsident Horst Seehofer und Premierminister Bohuslav Sobotka am 19. Oktober im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Dies ist das Ziel der nächsten Kulturtour des Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) am Samstag, 12. November.

Die Fahrt, für die es noch freie Plätze gibt, führt auf den Spuren Karl IV. zuerst zum Wenzelschloss in Lauf an der Pegnitz mit dem beeindruckenden Wappensaal des Kaisers. Zum Mittagessen kehrt die Reisegruppe ins Gasthaus Vogel in Pommelsbrunn ein, das direkt an der Goldenen Straße in der Frankenalb liegt.

Das Nachmittagsprogramm ist der Landesausstellung gewidmet. Die herausragende Persönlichkeit Kaiser Karl IV. ist Anlass für die erste bayerisch-tschechische Landesausstellung, die nach Prag nun im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg (22. Oktober bis 5. März 2017) zu sehen ist. Die hervorragend gestaltete Ausstellung würdigt Karl IV. als den bedeutendsten Herrscher der böhmischen und deutschen Geschichte. Die Teilnehmer der Kulturtour erhalten eine Führung, die das Verständnis des bewegten Lebens von Kaiser Karl erleichtert.

Der Reisepreis beträgt 54 Euro (5 Euro Ermäßigung für Mitglieder von Bavaria Bohemia). Im Preis sind Busfahrt, Eintritte und Führungen enthalten. Zusteigeorte sind Nabburg (8.15 Uhr), Oberviechtach (8.35 Uhr), Schönsee (8.55 Uhr), Eslarn (9.05 Uhr) und Waidhaus (9.15 Uhr). Anmeldungen nimmt Susanne Setzer im CeBB per Telefon (09674/924879) oder Mail (susanne.setzer@cebb.de) entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.