86-jährige Frau stirbt bei Brand in Wohnhaus

Lokales
Schönsee
26.11.2014
0
0
(nt/az) In einem Wohnhaus in Schönsee (Kreis Schwandorf) ist eine 86-jährige Frau verbrannt. Nach Polizeiangaben brach am frühen Dienstagmorgen in dem Haus in der Ortsmitte ein Feuer aus. Ein Nachbar, der zur Arbeit wollte, hatte den Brand bemerkt und verständigte die Feuerwehr.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl in hellen Flammen. Die 60-jährige Tochter der Verstorbenen konnte sich selbst aus dem Haus retten. Sie war durch Geräusche wach geworden und hatte noch versucht, in das Schlafzimmer ihrer Mutter vorzudringen. Hitze und Rauch verhinderten dies. Selbst die Feuerwehr konnte trotz Atemschutz wegen der starken Flammen zuerst nicht in das Haus.

Die 60-jährige Tochter erlitt einen Schock und wurde vom Rettungsdienst medizinisch versorgt. Nach Schätzungen der Polizei beläuft sich der Sachschaden am Gebäude auf rund 150 000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.