Am 26. Juni kommt Bewertungskommission
Gaisthal ist gerüstet

Der Besuch der Bewertungskommission erfolgt am 26. Juni: Vorsitzender Audi Lurbiecki und Bürgermeisterin Birgit Höcherl (von rechts) zusammen mit dem Einsatzteam bei den Vorbereitungen für den Landesentscheid "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden". Bild: gl
Lokales
Schönsee
08.06.2015
4
0
Es spricht für die Anwesensbesitzer und vor allem für den Gartenbauverein Gaisthal/Rackenthal, dass Gaisthal seit 1984 immer wieder auf den vordersten Plätzen beim Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden", bis hin zum Bezirks und Landesentscheid, zu finden ist. Auch heuer gehört Gaisthal zu den 18 Orten in Bayern, die sich der Bewertungskommission stellen.

Diese erscheint am Freitag, 26. Juni, zwischen 13.30 und 15 Uhr, um die Ortschaft in Augenschein zu nehmen. Dazu ist natürlich auch die Bevölkerung eingeladen. Die Mitglieder des Gartenbauvereins unter ihrem rührigen Vorsitzenden Audi Lurbiecki haben sich schon durch zahlreiche Aktionen, so auch im Friedhof und in weiteren Bereichen auf das Ereignis vorbereitet. Jüngste Aktion war die Bepflanzung von Gemeindegrund am Ascha-Ufer, die durch den Brand in der daneben befindlichen ehemaligen Schreinerei Brunner in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Mit manuellem und maschinellem Einsatz von Vereinsmitgliedern bildet der Uferbereich künftig einen entsprechenden Anblick. Davon überzeugte sich vor Ort Bürgermeisterin Birgit Höcherl, die das Einsatzteam unter Audi Lurbiecki mit Lob und Dank bedachte. Verbunden mit dem Wunsch, dass es als Lohn am 26. Juni zu einer positiven Entscheidung kommt. Schon über den bisherigen Erfolg dürfen sich die Bevölkerung der ehemaligen Gemeinde Gaisthal und die Stadt Schönsee freuen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.