Ausstellung im CeBB wird ab 2015 von "Schönseer Klöppeltagen" abgelöst
Drei Präsentationen mit Spitze

Der Klöppelkreis im neuem Outfit sorgte mit einer Liedpremiere bei der Ausstellungseröffnung für eine Überraschung bei den Ehrengästen und auch bei Frieda Roith (rechts). Bild: gl
Lokales
Schönsee
01.12.2014
8
0
Die Premiere für ein neues Klöppellied und die Eröffnung von drei Ausstellungen wurde von vielen Ehrengästen begleitet. Im einzelnen wird "Internationale Spitzenklöppelkunst" gezeigt sowie "Bilder in verschiedenen Farben, Formen und Größen" des Klöppelkreises Schönsee-Stadlern-Tiefenbach unter Frieda Roith und auch die Wettbewerbsausstellung 2014 des Deutschen Klöppelverbandes unter dem Motto "Bewegtes Wasser".

Aber auch die Verabschiedung der alljährlichen Präsentation des Jahreswettbewerbs zum Jahresende war enthalten. Denn ab kommendem Jahr bieten die Stadt und der Klöppelkreis vom 1. bis 6. Juni 2015 erstmals "Schönseer Klöppeltage" an.

Zur Eröffnung in der Gewölbehalle des Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) hieß Bürgermeisterin Birgit Höcherl die Vorsitzende des Deutschen Klöppelverbandes, Sonnhild Grämer, und auch ihre Bürgermeisterkollegen Gerald Reiter (Stadlern), Manfred Dirscherl (Weiding) und Ludwig Prögler (Tiefenbach) willkommen. Dazu die Mitglieder des Klöppelkreises mit Sprecherin Frieda Roith, Kursleiterin Ulrike Lehner, den Klöppelkreis Cham und eine Klöppelgruppe aus Wildenau sowie Josef Köck vom Klöppelshop und Gäste aus dem Nachbarland Tschechien.

Während die Verbandsvorsitzende Sonnhild Grämer besonders auf die Wettbewerbsausstellung "Bewegtes Wasser" einging, war es Frieda Roith, die auf Entwicklung der Klöppelspitzenkunst und die ausgestellten Motive hinwies (Bericht folgt). Zugleich stellte Frieda Roith das neue, mit vielen Klöppelarbeiten ausgestattete Schultertuch des Klöppelkreises vor und kündigte eine Überraschung mit zwei Klöppelliedern, geschaffen von Friederike und Herwig Hauer, an. Sie konnte nicht ahnen, dass sie dabei in einen besonderen Blickpunkt geriet. Begleitet wurde die Eröffnungsfeier vom "Schwejk-Duo" und einer Bewirtung durch den Klöppelkreis.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.