Bands rocken den Regen

Kurz nach 21 Uhr setzten nicht nur die ersten Bassklänge von "Zastodeset" ein, sondern auch ein Regenschauer, der nicht der letzte des Abends sein sollte.
Lokales
Schönsee
03.07.2015
2
0

Bereits zum 6. Mal ging das deutsch-tschechische Open-Air "Rockbrücke - Rockový most" am Gelände des Jugend & Musikclubs über die Bühne. Der Wettermix aus Sonne, Wolken und Regen konnte die Begeisterung der Rockfans und der vier Newcomerbands nicht bremsen.

Die musikalische Brücke zwischen den Nachbarländern spannten "Zastodeset" aus Domažlice (Taus), "Blind-Date" aus Neustadt/Donau, "Y?" aus Pilsen/Prag und "404 Whizzkids" aus Vohenstrauß.

Zwei junge Bands aus Bayern und zwei aus Tschechien treten gemeinsam im Juni in Schönsee und im August in Domažlice auf - das ist das Konzept des Festivals "Rockbrücke - Rockový most", das das Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) seit 2011 erfolgreich mit den beiden Partnern, dem JMC Schönsee und dem Kulturzentrum der Stadt Domažlice, umsetzt. Bereits zum dritten Mal unterstützte der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds im Projekt "Kultur ohne Grenzen (Kultura bez hranic) - Begegnung Bayern Böhmen" das grenzüberschreitende Musikevent. Und Begegnungen zwischen Deutschen und Tschechen gab es jede Menge.

Sprachlicher Mischmasch

Bereits beim Aufbau der Licht- und Tontechnik durch drei Mitarbeiter des Kulturzentrums Domažlice kam es zu ersten Kommunikationsversuchen mit den JMC-Mitgliedern, vorne dran Vorsitzender Fabian Grötsch und Stellvertreter Tobias Buschinger. Das sprachliche Mischmasch aus Deutsch, Tschechisch und Englisch zog sich durch den ganzen Abend. Unterstützung bekamen die Organisatoren von CeBB-Mitarbeiterin Maika Victor-Ustohal, die vorab das Festival grenzüberschreitend vorbereitete.

Fachsimpeln

Während die Jungs der Band "Zastodeset" aus Domažlice mit den Technikern fachsimpelten und bereits ungeduldig ihrem Auftritt entgegenfieberten, überprüften die fünf Mitglieder von "Blind-Date" aus Neustadt a.d. Donau ihr Tschechisch-Vokabular. "Was heißt Hallo?" - "Ahoj! Stimmt's?" Ab 20 Uhr füllte sich das Festivalgelände langsam und kurz nach 21 Uhr setzten nicht nur die ersten Bassklänge von "Zastodeset" ein, sondern auch ein Regenschauer, der nicht der letzte des Abends sein sollte. Doch davon ließen sich weder die vier jungen Musiker aus Domažlice noch das Publikum beirren, das nun vom Bewirtungsstand vor die Bühne strömte.

JMC-Vorsitzender Fabian Grötsch begrüßte die Vereinsmitglieder, das Publikum und die Bands und bedankte sich für die Mithilfe bei den Vorbereitungen und das Kommen trotz Gewittermeldung. Der Mix aus Rock und Pop mit auf Tschechisch gesungenen Texten kam gut an. Obwohl die Jungs am Vortag erst in ihrer Heimatstadt aufgetreten waren, lieferten sie eine energiegeladene Bühnenshow, bei der ein Feuerwerk aus Papierschnipseln den Schlusspunkt setzte.

Rock und Punk

Aus Neustadt a. d. Donau war "Blind-Date" nach Schönsee angereist mit der Bandpremiere zu fünft. Während immer mal wieder der Regenschirm aufgespannt werden musste, servierten die vier Musiker um Sängerin Emily Walla rockige und punkige Stücke, mal selbstgemacht, mal gecovert. Über ein Wiedersehen mit Schönsee und den Mitgliedern des JMC freuten sich Sängerin Hana Melcrová und Bassist Karel Jirmann alias Cayman von der tschechischen Band "Y?". Die kleine, blonde, aber erstaunlich stimmgewaltige Sängerin Hana heizte mit ihren Bandkollegen kräftig ein, animierte zum Klatschen und Tanzen gegen die Kälte und erklärte immer wieder den Inhalt ihrer selbstgeschriebenen englischen und tschechischen Stücke.

Kurz nach Mitternacht ging das Festival dann mit den Lokalpatrioten "404 Whizzkids" aus Vohenstrauß ins Finale. Mit einem abwechslungsreichen Set aus selbstgeschriebenen Pop- und Punkrock- sowie Coversongs vertrieben sie das Frösteln der Fans und animierten zum Durchhalten bis zum Festivalende. Wer noch nicht genug hat oder die vier Bands verpasste, der sollte sich ihre Auftritte bei der Rockbrücke auf dem Stadtplatz in Domažlice (Taus) am Freitag, 28. August, ab 16 Uhr nicht entgehen lassen. Als Bonus spielt dort noch die tschechische Hard Rock-Band "Doga". Der Eintritt ist frei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.