Bavaria Bohemia mit zwei Bussen bei Smetana-Tagen
"Verkaufte Braut"

Lokales
Schönsee
17.04.2015
2
0
Mit 100 Kulturbegeisterten aus der ganzen Oberpfalz machte sich der Verein Bavaria Bohemia auf zur Kulturtour nach Pilsen, der Kulturhauptstadt Europas 2015. Das traditionsreiche Festival "Smetana-Tage" schloss mit der Oper "Die verkaufte Braut" von Bedrich Smetana ab. Die Besucher erlebten im J.K.-Tyl-Theater eine beeindruckende Aufführung dieses Opernklassikers.

Das stimmgewaltige Ensemble unter der Leitung des Dirigenten Oliver Dohnányi zeigte eine farbenprächtige und beschwingte Inszenierung, die großen Applaus erhielt. Sehr gut kam bei den deutschen Besuchern der eingeblendete deutsche Text an, der zum besseren Verständnis der auf Tschechisch gesungenen Aufführung beitrug. Dem Pilsenausflug mit dem abendlichen Opernbesuch ging nach der Ankunft am Nachmittag eine 90-minütige Stadtführung voraus. In drei Gruppen aufgeteilt, führten die deutschsprachigen Stadtführer zu den schönsten und interessantesten Sehenswürdigkeiten der Pilsener Innenstadt. Anschließend war genügend Zeit für einen Stadtbummel auf eigene Faust oder zur Einkehr in eines der vielen guten Pilsener Lokale. Die beiden Reiseleiterinnen Kamila Spichtinger und Susanne Setzer freuten sich über die positive Resonanz.

Die nächste Kulturtour führt am 26. April zum Festival "Blumen für Pilsen". Anmeldung bei Susanne Setzer, susanne.setzer@cebb.de, und telefonisch unter 09674/92 48 79.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.