Empfang des Generalkonsuls in München
Kontakte geknüpft

CeBB-Leiter Hans Eibauer, Botschafter Tomás Jan Podiviínsky und Generalkonsul Milan Coupek (von links) stellten sich zum Erinnerungsbild. Bild: hfz
Lokales
Schönsee
29.10.2015
2
0
Auf der Einladungsliste zum jährlichen Empfang des Generalkonsuls in München anlässlich des tschechischen Staatsfeiertags am 28. Oktober stehen Persönlichkeiten, Einrichtungen und Organisationen, die sich bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Tschechien engagieren.

Hans Eibauer, Leiter des Centrum Bavaria Bohemia (CeBB), nahm die Einladung nach München gerne an und nützte den Empfang zu Gesprächen mit einer Reihe von Kooperationspartnern und knüpfte neue Kontakte. Generalkonsul Milan Coupek, der erst im September im CeBB zu Gast war, stellte Hans Eibauer dem seit diesem Jahr amtierenden Botschafter der Tschechischen Republik in Berlin, Tomás Jan Podiviínsky, vor.

Im Gespräch ging es um die Arbeit des CeBB, den nächstjährigen Schwerpunkt mit der Koordinierung des Begleitprogramms für die Landesausstellung Karl IV. und die Bitte, im kommenden Jahr an der Preisverleihung Brückenbauer teilzunehmen. Zu den Gästen aus dem Landkreis Schwandorf gehörte Joachim Ossmann, Leiter der Arbeitsagentur Schwandorf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.