Frettchen und Esel begeistern

Nicht nur Schafe und Ziegen bekamen die Teilnehmer bei der Wanderung zur "Little Hill Ranch" zur Gesicht. Auf dem Gelände gab es auch nicht alltägliche Vertreter der Tierwelt zu bestaunen. Bild: mmj
Lokales
Schönsee
24.09.2014
1
0
Der Oberpfälzer Waldverein (OWV) sorgte mit einer Wanderung zur Little Hill Ranch für interessante Stunden. Von Mitgliedern des OWV umsorgt, marschierten die Kinder von Schwand aus nach Rackenthal. Ob Frettchen oder Esel, Schafe oder Waschbären, alle Tiere in diesem beliebten Ausflugsziel wirkten sofort auf Alt und Jung wie ein Magnet. Besonders die Kleinen konnten sich nicht genug an ihnen sattsehen. Bianca Biegerl und ihre Töchter erzählten geduldig von den Tieren auf der Ranch.

Auf dem gesamten Gelände gingen die Tierfreunde auf Entdeckungstour und hatten sogar in den Heuballen eine Unterlage zum Turnen gefunden. Auch Bürgermeisterin Birgit Höcherl konnte sich von der Begeisterung der Teilnehmer überzeugen. Der Waldverein hatte abschließend für einen Imbiss gesorgt. Mit der Gewissheit, viel Neues aus dem Bereich der Tierwelt erfahren zu haben, machten sich alle wieder auf dem Heimweg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.