Gäste seit 50 Jahren

Die treuen Gäste, die seit 50, 40, 25 und 15 Jahren beim "Lindauer Wirt" ihren Urlaub machen, stellten sich mit Bürgermeisterin Birgit Höcherl und den Senior-Wirtsleuten Georg und Marianne Schmid (von rechts) sowie den derzeitigen Quartiergebern Andreas und Gerlinde (von links) und Georg Schmid (dahinter) zum Erinnerungsbild. Bild: gl
Lokales
Schönsee
04.04.2015
9
0

Wenn Gäste über 50 Jahre bei dem gleichen Gastgeber ihren Urlaub verbringen, dann ist das schon eine Besonderheit. Da muss das gesamte Umfeld stimmen. Das wurde bei der Gästeehrung beim "Lindauer Wirt" deutlich.

Wenn Brigitte und Hans Heinrich seit über 50 Jahren bei dem gleichen Gastgeber Urlaub machen und dort generationsübergreifend jährliche Familientreffen veranstalten, dann haben auch die Wirtsleute großen Anteil daran.

Es entstehen wie in diesem Fall über Generationen hinweg familiäre Verhältnisse, wie dies beim Gasthof "Lindauer Wirt" zutrifft und bei einer Gästeehrung durch Bürgermeisterin Birgit Höcherl offenkundig wurde. Als Brigitte und Hans Heinrich aus Erlangen erstmals in dem in reizvoller Umgebung liegenden Weiler Lindau ihren Urlaub verbrachten, waren noch Franziska und Andreas Schmid am Ruder und der "Wirts-Räis" spielte in der holzvertäfelten Wirtsstube mit seiner "Original Wistersitzer Ziehharmonika" auf. Danach übernahmen Marianne und Georg die Regie und derzeit ist es wieder ein Andreas mit Gerlinde, während ein weiterer Georg aus der vierten Generation bereits mithilft.

Ruhe und Erholung

Aus dem Wirtshaus zum Bauernhof ist ein Gasthof mit vielen Attraktivitäten für alle Generationen geworden und Naturliebhaber können die Landschaft sogar in einer Kutschfahrt erleben. Darauf ging auch die Bürgermeisterin ein und würdigte das Angebot der Wirtsleute, in dem neben einer entsprechenden Verpflegung neben Ruhe auch einiges für Kinder geboten ist. "Treue hat Ursachen", fügte sie an und dankte den Gästen, auch im Namen ihrer Bürgermeisterkollegen im Schönseer Land dafür.

Seit 50 Jahren

Neben Hans und Brigitte Heinrich für das "halbe Jahrhundert" wurden Christoph und Ellen Heinrich mit den Kindern Frederick und Emilia aus Augsburg sowie Katharina und Horst Knecht mit Micha und Selina aus Hattersheim bei Frankfurt für 40 Jahre Urlaub gewürdigt. Dazu Renate Heinrich mit Peter und Jakob aus Nürnberg für 25 Jahre und Michael für 15 Jahre. Für die treuen Gäste gab es Dankurkunden, auch von der Tourismusorganisation des Landkreises, verbunden mit einer "Oberpfälzer- Wald-Tasse". Auch die Wirtsleute warteten mit Erinnerungs- und Gastgeschenken auf. Zum Dank kam auch der Wunsch, noch oft wiederzukommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.