Gesang- und Orchesterverein singt zum 41. Mal die Waldlermesse in der Frauenkirche
Fixpunkt beim Christkindlesmarkt

In der Nürnberger Frauenkirche, hier vom Christkindlesmarkts aus gesehen, singt der Schönseer Gesang- und Orchesterverein am Sonntag zum 41. Mal die Waldlermesse. Archivbild: gl
Lokales
Schönsee
10.12.2014
2
0
Auch im internationalen Prospekt für den weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt sind sie aufgeführt: Zum mittlerweile 41. Mal singt das Ensemble des Gesang- und Orchestervereins am Sonntag, 14. Dezember, die Waldlermesse in der Frauenkirche am Hauptmarkt.

Der Chor war am 22. September 1974 beim Nürnberger Altstadtfest erstmals in der Frauenkirche aufgetreten. Als dort keine drei Monate später beim Christkindlesmarktes die Waldlermesse aufgeführt wurde, ahnte noch niemand, dass daraus eine jahrzehntelange Tradition werden sollte. An diesem Sonntag nun sind die Schönseer Sänger zum 41. Mal in Folge in Nürnberg zu Gast. Ihr Auftritt ist mittlerweile sogar ins Programm des Christkindlesmarktes aufgenommen.

Das Gastspiel wird seit jeher durch den Heimatverein Schönsee und Umgebung in Nürnberg (Vorsitzender: Albert Tischler) unterstützt. Nachdem im Umfeld der Frankenmetropole zahlreiche Bewohner mit Oberpfälzer Abstammung daheim sind, erhielt der Auftritt der Sänger einen derartigen Zuspruch, dass die Kirche wegen Überfüllung geschlossen werden musste. Bis heute werden jeweils um 10 Uhr und 11.30 Uhr zwei Darbietungen angeboten. Der frühere Pfarrer Veit Höfner bemerkte einmal: "Mit Konzerten berühmter Meister können wir die Kirche nicht füllen, doch mit den Sängern aus Schönsee und der Waldlermesse gleich zweimal". Bei Jubiläumsauftritten wurden die Schönseer sogar durch die Stadt und den jeweiligen Oberbürgermeister im Rathaus empfangen. Auch Rundfunk- und Fernsehaufnahmen mittlerweile

Zum Auftritt der Sänger und Instrumentalisten an diesem Sonntag wird wieder ein Bus eingesetzt. Für Interessenten besteht die Gelegenheit zur Mitfahrt, Anmeldungen sind beim Vorsitzenden und Dirigenten Andreas Wirnshofer, Telefon 09674/1382, möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.