"Imkern auf Probe" mit kostenlosem Bienenvolk
Beitrag zur Vielfalt

Richard Forster und Josef Grosser (links) vom Imkerverein Dietersdorf/Schönseer Land hoffen, dass sich auch in Zukunft genügend Imker finden. Sie werben mit "Imkern auf Probe" um Nachwuchs. Bild: gl
Lokales
Schönsee
20.03.2015
3
0
Die Honigbiene sorgt durch Bestäubung nicht nur dafür, dass frisches Obst gedeihen kann. Sie sammelt in den Blüten auch den Nektar für den so geschätzten süßen Honig ein. Damit auch die Menschen davon etwas haben, sind Imker und Bienenzüchter erforderlich.

Um der sinkenden Zahl an aktiven Imkern etwas entgegenzusetzen, bietet der Imkerverein Dietersdorf-Schönseer Land erneut ein "Imkern auf Probe" an. Ein entsprechender Anfängerkurs unter Leitung von Kreisvorsitzendem Hermann Bronold beginnt am Samstag, 28. März, im Lehrbienenheim des Vereins am Wanderweg 311 (Grüner Weg) zwischen Schönsee und Dietersdorf.

Jedem neuen Imker wird im Frühsommer ein Bienenvolk zur eigenen Betreuung und kostenlos zur Verfügung gestellt. Er wird dabei von einem Paten begleitet. Details dazu gibt es bei den beiden Vorsitzenden Richard Forster, Telefon 09674/15 39, und Josef Grosser, Telefon 09674/427. Schließlich geht es beim Imkern nicht nur um den Ertrag wie Honig, Wachs, Pollen oder Propolis. Die Bienen sorgen für den Erhalt der Vielfalt in der Natur.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.