Klöppelkurs lockt Teilnehmer aus weitem Umkreis an
Wissen um die Spitze

Die Teilnehmerinnen am Klöppelkurs mit Monika-Hilde Gebhard (sitzend, hinten rechts) waren eifrig bei der Sache. Bild: gl
Lokales
Schönsee
29.07.2015
2
0
Vielfältig sind die Bemühungen, die alte Handarbeitskunst des Spitzenklöppelns zu erhalten. Zu einem Wochenendkurs mit Monika-Hilde Gebhard war eine Teilnehmerin sogar aus Spanien angereist.

Im Gasthof "Waldblick" in Dietersdorf ließen sich elf Teilnehmer durch Kursleiterin Monika-Hilde Gebhard in die Fertigung von Spitzen und Borten einführen. Die Frauen kamen aus Freiburg, Augsburg, Stendal, Hannoversch Münden, Sebnitz, Oberschneiding und sogar aus Spanien. Zum Kursprogramm gehörten diesmal die Country- und Idrija-Spitzen und die Herstellung von Fächern und Schals sowie Spinnen.

Kursleiterin Monika-Hilde Gebhard, die seit vielen Jahren als Fachlehrerin an der Volks- und Grundschule Klöppel-Neigungskurse leitet - derzeit sind es zehn Mädchen und drei Buben der ersten und zweiten Grundschulklasse - hat im September noch einen Wochenendkurs angesetzt. Zusätzliche Kurse sind für nächstes Jahr in Planung.

Weitere Informationen unter Telefon 09674/591 oder per E-Mail unter anton.gebhard@gmx.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.