Kolpingfamilie packt bei Altkleidersammlung an
Sieben Tonnen

Junge und etwas ältere Mitglieder waren bei der Herbst-Altkleidersammlung der Kolpingfamilie gefordert. 3500 Säcke, etwa sieben Tonnen, galt es zu verladen. Bild: gl
Lokales
Schönsee
19.10.2015
2
0
Rund 3500 Säcke mit Altkleidern, Schuhen und Betten sammelte die Kolpingfamilie bei der Herbst-Aktion ein. Auf dem Parkplatz der Firma Irlbacher wurde das Sammelgut auf einen Lastzug verladen.

Nachdem die normalerweise mithelfenden Jugendlichen bei dem Termin zu sportlichen Veranstaltungen unterwegs waren, mussten diesmal auch ältere Mitglieder kräftig anpacken. Die Firmen Spichtinger-Bau, Steinmetz Flöttl und das Raiffeisen-Lagerhaus hatten die Fahrzeuge zur Verfügung gestellt. Nachdem die etwa sieben Tonnen Sammelgut auf der Ladefläche waren, konnten sich die Helfer, denen Vorsitzender Hans Herrmann für den Einsatz dankte, über eine gesponserte Brotzeit freuen. Der Erlös der Herbstsammlung, die alljährlich auf Diözesanebene stattfindet, kommt sozialen Projekten und dem Kolpinghaus in Lambach zugute.

Nächster Termine bei der Kolpingfamilie ist zunächst eine Vorstandssitzung am Freitag, 30. Oktober, um 20.30 Uhr in der Pizzeria "La Strada". Für 6./7. November (Freitag/Samstag) ist unter Leitung von Gemeindereferentin Antonia Meier ein Wellnesswochenende im Haus Johannisthal geplant, an dem die Mitglieder teilnehmen können (Anmeldung beim Vorsitzenden Hans Herrmann bis spätestens 31. Oktober möglich).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.