Kulturtour führt im Herbst zu drei hochkarätigen Musikveranstaltungen nach Pilsen - Anmeldungen
Edith Piaf, Cole Porter und Jazz-Gala

Thalia-Preisträgerin Hana Fialová singt Edith Piaf. Bild: eib
Lokales
Schönsee
15.10.2015
4
0
Musik bestimmt das Kulturtour-Programm des CeBB im Herbst: Chanson, Musical und Jazz-Gala, wenn das Kulturhauptstadtjahr in Pilsen in die Schlussphase geht. Das Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) ist mit drei Ausflügen nach Pilsen dabei: Chanson im Oktober, Musical im November und Jazz-Gala im Dezember. Interessenten können sich jetzt anmelden.

Die erste Herbstkulturtour steht im Zeichen der größten französischen Chansonsängerin Edith Piaf. Am Donnerstag, 22. Oktober, geht es zum Konzert "Edith Piaf und das Flair Frankreichs" im stilvollen Städtischen Kulturhaus Beseda. Die Sängerin Hana Fialová, die 2014 als Edith-Piaf-Interpretin mit dem Thalia-Preis in der Kategorie Operette/Musical ausgezeichnet wurde, wird von den Pilsener Philharmonikern begleitet. Zur Einstimmung auf den Chansonabend werden die Gäste auf der Busfahrt nach Pilsen stilgerecht mit Baguette und französischem Käse bewirtet. Der Reisepreis inklusive Ticket beträgt bei allen Touren 49 Euro (für Bavaria-Bohemia-Mitglieder 5 Euro Ermäßigung). Abfahrt ist in Nabburg um 16.30 Uhr, weitere Zusteigeorte sind Oberviechtach, Schönsee, Eslarn und Waidhaus.

Bavaria Bohemia ist es gelungen, für Samstag, 28. November, Karten für die Premiere des Musicals "Anything Goes" von Cole Porter im Neuen Theater zu reservieren. Der Musical-Abend verspricht beste Unterhaltung mit Songs und Texten des "King of Broadway", wie Cole Porter genannt wird. Im Preis sind Ticket und Stehempfang vor dem Musical im Foyer des architektonisch gelungenen Theaterneubaus enthalten. Abfahrt ist in Nabburg um 16 Uhr, weitere Zusteigeorte sind Oberviechtach, Schönsee, Eslarn und Waidhaus.

Ein paar Tage später geht es weiter mit der Fahrt zum Gala-Konzert des Festivals "Jazz bez hranic - Jazz ohne Grenzen" am Dienstag, 1. Dezember. Das Herz eines jeden Vocal- und Jazzfans schlägt höher, wenn er die legendäre amerikanische Vokalgruppe "The Manhattan Transfer" live auf der Bühne des J.K.Tyl-Theaters erleben darf. Wer mit zehn Grammys - in einem Jahr sogar mit zwei für Jazz und Pop - ausgezeichnet wurde, gehört zur absoluten Weltspitze. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Die Kulturtour startet diesmal schon in Weiden mit der Abfahrt um 16.30 Uhr (Zustieg in Nabburg, Oberviechtach, Schönsee, Eslarn und Waidhaus).

Informationen und Anmeldungen bei Susanne Setzer im CeBB unter Telefon 09674/924879; E-Mail susanne.setzer@cebb.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.