"Kurzurlaub" am Lichtermeer

Der inmitten von Schönsee gelegene Hahnenweiher ist der zentrale Punkt beim 46. Bürger- und Seefest, das als eines der schönsten Sommerfeste Ostbayerns gilt. Termin ist heuer der 25./26. Juli. Archivbild: gl
Lokales
Schönsee
17.07.2015
5
0

Seit 46 Jahren veranstaltet die Seerosenstadt Schönsee am letzten Juli-Wochenende das Bürger- und Seefest. Das bewährte Programm - mit Blaskapellen und Partybands, Biergärten und Feuerwerk - wird auch heuer noch Platz für Überraschungen haben.

Der inmitten der Stadt liegende Hahnenweiher mit seinen Uferanlagen und auch der Kurpark an der Ascha verwandeln sich am 25./26. Juli zu einer riesigen Festmeile mit Lichtermeer in den Abendstunden. Besonders am Sonntagabend strömen die Besucher in Massen durch die Stadtmitte.

Auftakt mit Volkstanz

Beim Bürgerfest am Samstag gilt freier Eintritt. Auf der Aschabrücke beim Rathaus spielt ab 19 Uhr die Grenzlandblaskapelle auf, umringt von zahlreichen Verpflegungsständen. Dazu kommen Auftritte der Volkstanzgruppe Schönsee. Alternativ dazu gibt es auf der Großen Seebühne bis 24 Uhr Tanz- und Partymusik mit den "Hallodris".

Am Seefest-Sonntag stehen bereits ab 10 Uhr die Stände vom Kunsthandwerker- und Trödlermarkt bereit. Ab 12 Uhr wird das Gelände abgesperrt und ab 13 Uhr ist Einlass- und Kassenbeginn. Der Eintrittspreis beträgt unverändert vier Euro, Kinder bis zu zwölf Jahren sind frei. Während für Kinder und Jugendliche Hüpfburgen, Schwimmballons, Bungy und Trampolin sowie Spiele und Wettbewerbe angeboten werden, beginnt der musikalische Reigen um 14 Uhr. Auf den sieben Bühnen in den Biergärten und bei der Open-Air-Disco wird Musik für jeden Geschmack und alle Generationen geboten, von Blasmusik, über Rock und Pop bis hin zu südländischen Melodien. Dazu treten Tanzgruppen auf, während bunte Stelzengeher und Trommlergruppen durch die Biergärten ziehen. Um 18 Uhr findet wieder ein Fischerstechen auf dem Hahnenweiher statt, wozu die Anmeldung im Seefestbüro möglich ist. Tradition hat auch die Bewirtung durch die Vereine, die sich immer wieder neue Spezialitäten einfallen lassen. Dazu gibt es eine Weißbier- und Cocktailbar.

Musik auf der Insel

Gegen 22 Uhr beginnt auf der Insel im See die Seefest-Show, wobei heuer ein talentierter Geiger in den Bann seiner Melodien ziehen wird. Den Höhepunkt bildet das Brillantfeuerwerk gegen 22.30 Uhr. Musikalisch geht es zum Ausklang noch auf einigen Bühnen weiter.

Ab 16 Uhr ist die gesamte Innenstadt für den Durchgangsverkehr gesperrt, Parkplätze sind ausgewiesen. Infos unter 09674/921214 oder Fax 09674/921229 sowie www.schoenseer-land.de. Das Festbüro ist im Rathaus eingerichtet (Samstag ab 16 Uhr und Sonntag ab 11 Uhr) und kann unter Telefon 09674/92120 erreicht werden. Die Entscheidung, ob das Fest bei zweifelhaftem Wetter stattfindet, wird für das Bürgerfest am Samstag, um 17 Uhr, bzw. für das Seefest am Sonntag, 9 Uhr, getroffen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.