Mit Benefizkonzert in der Walpurgisnacht startet "Scheune" in die neue Saison
Mit zwei Bands für guten Zweck

"Rockimpact", der Geheimtipp des Schönseer Landes, kommt mit Klassikern aus 40 Jahren Rockgeschichte auf die Bühne. Bild: eib
Lokales
Schönsee
24.04.2015
15
0
Die Dietersberger Scheune startet in der Walpurgisnacht am 30. April in die neue Saison. Die Party zum Saisonauftakt wird heuer als Benefizkonzert mit zwei starken Bands gestaltet.

Den Abend eröffnet die Grenzlandblaskapelle Dietersdorf ab 19.30 Uhr mit musikalischen Willkommensgrüßen. Um 20.30 Uhr kommt "Rockimpact", der Geheimtipp des Schönseer Landes, mit Klassikern aus 40 Jahren Rockgeschichte auf die Bühne. Nach einer Überraschungseinlage übernimmt ab 23 Uhr die siebenköpfige Combo "Me & the soulytunes" um Bandleaderin Annika Fischer aus Regensburg das Ruder und lässt den Scheunengästen mit heißen Funk- und Soultiteln keine andere Wahl, als sich auf der Tanzfläche zu bewegen.

Für alle Gäste, die das Geschehen lieber beobachten und sich unterhalten möchten, sind die Galerie und Stehtische an der Bar gute Plätze. Der zweite Teil der Scheune ist zum Sitzen und für das Büfett hergerichtet. Aus Anlass des Geburtstags von Gut-Dietersberg-Chefin Lucia Eibauer gehen die Überschüsse des Fests aus Eintritt und Getränken an die Grenzlandblaskapelle Dietersdorf, den WSV Schönsee und den Verein Bavaria Bohemia.

Einlass in die Scheune ist ab 19 Uhr, von 19.30 bis 22 Uhr können sich die Gäste das Büfett schmecken lassen. An der Abendkasse kosten die Karten 15 Euro, der Preis versteht sich inklusive Büfett und Sekt als Willkommensgruß. Ab 22 Uhr ist der Eintritt zum ermäßigten Preis von acht Euro möglich, das Büfett entfällt dann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.