Mit Kunst ins Geschäft kommen

Lokales
Schönsee
30.10.2014
3
0
(räd) Arm an Geschäften, reich an Ideen: Die Stadt Schönsee (Kreis Schwandorf) versucht, die Leerstandsproblematik mit Kreativität anzugehen. Das dortige Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) präsentiert vom kommenden Dienstag an bis zum Ende des Jahres Kunst in vier leerstehenden Schaufenstern.

Die Werke der deutschen und tschechischen Künstler sind mit einem großen pinkfarbenen K markiert. Nach Einbruch der Dunkelheit werden die Fenster beleuchtet. Auf diese Weise wollen das CeBB und die Leerstandsoffensive zeigen, wie sich das Geschäftsleben verändert hat - und auf die Situation in den zwölf Gemeinden des Brückenlandes Bayern-Böhmen aufmerksam machen.

___

Die Online-Story zum Thema Leerstand:

http://www.oberpfalznetz.de/leerstand
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.