Musikantenstammtische gehen in neue Runde - Auftakt beim Lindauer Wirt
Lustige Lieder, zünftige Musik

Die Schönseer Stammtischmusikanten eröffneten ihren Musikantenstammtisch beim "Lindauer Wirt" originell mit dem Stammtischmarsch und animierten damit auch die Gastinterpreten. Bild: gl
Lokales
Schönsee
12.03.2015
24
0
Die Musikantenstammtische der Schönseer Stammtischmusikanten in wechselnden Gastronomien haben bereits eine lange Tradition. Dabei handelt es sich um einem Zusammenschluss aktiver Musikanten und solchen, die das Musizieren nicht lassen können. Sie bieten herkömmliche Wirtshausunterhaltung mit besinnlichen und lustigen Liedern, zünftiger Musik mit vielen Instrumenten und lustigen Wortbeiträgen, zu denen auch Gastinterpreten eingeladen sind. Dieser Erhalt ländlichen Kulturguts findet nach wie vor guten Zuspruch.

Der Auftakt erfolgte im Gasthof "Lindauer Wirt". Die Stammbesetzung mit Hans Hermann, Werner Eder, Josef Fuchs, Stephan und Ernst Vogl, Reinhard und Marina Zilk und Michael Ebnet mit Flügel- und Tenorhorn, Klarinette, und Tuba sowie Schlagzeug eröffnete den Abend mit dem Stammtischmarsch und der Ellwanger Polka. Weitere altbekannte musikalische Ohrwürmer folgten.

Zu den Gastinterpreten gehörten auch wieder der "Lacher-Franz" (Hoffeld) mit seiner Ziach und "Drob'n in den Bergen" und "Alpenglüh'n" sowie Alfons Höller (Lindau) mit dem "Schneewalzer" und "In den Bergen" auf seinem Akkordeon. Dazu gesellte sich Heinz Deisinger (Weiden) mit seinem "Böhmischen Spaziergang" und "Am Grundelsee". Schließlich bot noch das Trio Philipp Bauriedl (Harmonika), Reinhard Zilk (Zupfbass) und Marina Zilk (Gitarre) mit "Dort wo die Heimat ist" und der "Munti-Polka" einen Beitrag, der, wie auch für die weiteren Interpreten, mit reichlichem Beifall belohnt wurde. Zusammen mit einigen Wortbeiträgen und Anekdoten war für beste Stimmung vorgesorgt.

Der nächste Musikantenstammtisch findet am Samstag, 2. Mai, in der Hotel-Pension "Drei Seerosen" in Schönsee statt; am Samstag, 6. Juni, ist das Grenzwirtshaus Gerstmeier in Friedrichshäng an der Reihe. Es folgen weitere Stammtische an den Samstagen 4. Juli, in den "Drei Seerosen", 5. September im Grenzwirtshaus Gerstmeier sowie am 3. Oktober beim "Lindauer Wirt" mit Beginn jeweils um 20 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.