Passion für Borte und Spitze - Ehepaar Hauer unterstützt Arbeit des Klöppelkreises
Klöppel-Gedeck zum Kaffee

Lokales
Schönsee
24.04.2015
5
0
Seit knapp zwei Jahren ist in Herwig und Friederike Hauer die Leidenschaft fürs Klöppeln entflammt. Das Ehepaar aus Regendorf bei Regensburg besucht regelmäßig die Klöppelabende und hat jetzt auch einen Beitrag zur Verschönerung der gemeinsamen Kaffeerunden geleistet.

Für das gemütliche Beisammensein bei den Klöppelabenden haben die Hauers 30 Kaffeegedecke gespendet. Eine befreundete Porzellanmalerin aus Ostfriesland hat das Geschirr mit einem Klöppelmotiv verziert. Dazu gehören auch eigens gefertigte und mit einer Brandmalerei versehene Boxen aus Holz.

Herwig und Friederike Hauer waren auf diese Handarbeit bei einer Klöppelvorführung zum Jahreskongress 2013 im Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum in Oberviechtach aufmerksam geworden und sind seither von den feinen Spitzen begeistert. Sie knüpften Kontakt zu Frieda Roith, der Sprecherin des Klöppelkreises, der schließlich zum regelmäßigen Besuch von Klöppelabenden und speziellen Veranstaltungen führte. Mittlerweile sind die Hauers als fleißige Unterstützer - sowohl künstlerisch als auch handwerklich - in den Kreisen der Klöppler geschätzt. So warteten sie bei der Eröffnung der Ausstellung im Vorjahr mit einem sinnigen Klöppel-Lied auf.

Die Mitglieder des Klöppelkreises Schönsee-Stadlern-Tiefenbach haben sich dem Erhalt dieser Kunst verschrieben und setzen sich außerdem für die Weitergabe des Wissens ein. Das Spitzenklöppeln war zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Nebenverdienstmöglichkeit durch staatliche Schulen in Stadlern, Schönsee und Tiefenbach etabliert worden. Mittlerweile haben Spitze und Borte eine Renaissance erlebt, und das Klöppeln ist zu einer beliebten Handarbeitskunst geworden.

Viel Initiative rund ums Klöppeln zeigt besonders der weltweit aktive Deutsche Klöppelverband mit derzeit über 4000 Mitgliedern. In Schönsee wird alljährlich eine Wanderausstellung mit Exponaten aus dem jeweiligen Jahreswettbewerb präsentiert. 1983 und 2013 richtete der Verband hier seinen Jahreskongress aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.