Schatten der Vergangenheit

Die Pascher verhandeln in dieser Szene über ihren nächsten Coup, der allerdings böse enden wird. Bild: Götz
Lokales
Schönsee
07.08.2015
0
0
"Pascher - die Nacht der langen Schatten": Seit 2007 schon 32 mal haben über hundert Darsteller die Geschichte der Grenzregion auf die Bühne gebracht. Sie lässt sich längst nicht in allen Facetten beschreiben - man muss sie selber "durchleben". Heute und nochmal am Samstag besteht dazu in der mittlerweile neunten Saison die Gelegenheit. Die Zuschauer werden einen Theaterabend erleben, der betroffen macht und unter die Haut geht, der Vergangenheitsbewältigung betreibt und zur Versöhnung mit der Geschichte aufruft. Aber auch der Humor kommt nicht zu kurz, wenn beim Paschen so manche Kuh ihre Nationalität wechselt oder "Schwammerlsucher" Fritz und "Schwarzbeersammler" Adam das nächste Geschäft anbahnen.

Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Ab 18 Uhr wird beim Bergweberhaus alte Handwerkskunst gezeigt, warten volkstümliche Musik und allerlei Schmankerln. Karten gibt es bei der Tourist-Information unter Telefon 09674/317 oder 09674/924877 (auch unter www.schoenseer-land.de) und Restkarten an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.