Schönseer Stammtischmusikanten gestalten Kurkonzert auf der Seebühne
"Maderl aus Tirol" gefällt

Die Schönseer Stammtischmusikanten spielten auf der Seebühne am Hahnenweiher auf und erhielten viel Beifall von den Zuhörern. Bild: gl
Lokales
Schönsee
16.07.2015
4
0
Das erste von zwei Donnerstags-Kurkonzerten auf der Seebühne im Hahnenweiher wurde von den Schönseer Stammtischmusikanten gestaltet.

Bei angenehmen Temperaturen waren unter der Leitung von Ernst Vogl die Instrumentalisten Reinhard Zilk, Josef Fuchs, Stephan Vogl, Michael Ebnet, Werner Eder, Franz Riedl und Marina Zilk mit Tuba, Flügelhorn, Klarinette, Schlagzeug, Tenorhorn und Trompete in der Formation dabei und brachten zu Beginn den Stammtischmarsch zu Gehör. Durch das Programm führte Heimat- und Mundartdichter Andreas Ebnet (Koundl-Anderl), der mit seinen Versen über die Heimat, Natur und Brauchtum informierte.

Bei der "Komotauer Polka", der "Polka für Dich" sowie "Launisches Mädchen" und dem Walzer "Heimkehr aus der Fremde" handelte es sich um Melodien, die schon vor vielen Jahren zur grenzüberschreitenden Wirthaus-Unterhaltung gehörten. Ebenfalls der "Gföller Marsch", die Polka "Böhmisches Herzklopfen", die "Morgen-Polka" und der Walzer "Ein Abend im Mai", sowie die Polkas "Böhmischer Traum" und die "Ellwangen Polka". Zeitlos sind auch die "Lottchen-Polka" und das "Maderl aus Tirol", das die Stammtischmusikanten abschließend aufspielten und letztlich mit viel Beifall von den treuen Zuhörern verabschiedet wurden.

Diese können sich am Sonntag, 19. Juli, auf Darbietungen der "Dietersdorfer Altmusikanten" freuen, die von 11 bis 12 Uhr auf der Seebühne oder bei schlechtem Wetter in der Aula der Volksschule aufspielen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.