Seefest ein Gemeinschaftswerk

Lokales
Schönsee
27.10.2014
2
0

Zum wieder recht erfolgreichen "Seefest 2014" in der Grenzstadt trugen nach einem Jahr Pause wegen eines Auslandseinsatzes auch wieder die Soldaten der Patenkompanie des Panzergrenadierbataillons 122 bei.

Die Sldaten der vierten Kompanie waren im Ordnungsdienst tätig sowie zusammen mit der örtlichen Krieger- und Soldatenkameradschaft mit einer Partyband in einem Biergarten vertreten. Es ist aber auch Tradition, dass die Soldaten zusammen mit den weiteren Hilfs- und Ordnungskräften zu einer Seefestabschlussfeier eingeladen werden, die immer in der Fahrzeughalle des Bauhofes stattfindet.

Dazu hieß Bürgermeisterin Birgit Höcherl die Soldaten mit ihrem neuen Chef Hauptmann Christoph Gallitzendörfer sowie dem Spieß, Oberstabsfeldwebel Franz Strigl besonders willkommen. Dazu auch die Beamten der Polizeiinspektion Oberviechtach, die Vorstandschaft der Krieger- und Soldatenkameradschaft, die Helfer der Rotkreuzgemeinschaft sowie von der Verwaltung besonders Seefestkoordinator Wilfried Paa.

Natürlich auch die Belegschaft des Bauhofes, die für die Bewirtung der Gäste sorgte. Allen galt der Dank der Bürgermeisterin für den Einsatz. Rückblickend wertete sie den Verlauf vom "Seefest 2014" wieder als besonderes Ereignis dank des Einsatzes aller Beteiligten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.