Teilen lernen wie Sankt Martin

Im 1969 errichteten Kindergarten und in der 2014 eingeweihten Kinderkrippe werden 69 Kindergarten- und 11 Krippenkinder aus dem gesamten Schönseer Land betreut. Am 11. November ist die Bevölkerung zum Martinszug mit kleiner Feier eingeladen. Bild: gl
Lokales
Schönsee
30.10.2015
40
0

81 Kinder aus dem gesamten Schönseer Land besuchen das Kinderhaus "Kleine Heilige Theresia". Im November ist nicht nur der Martinszug angesagt, sondern auch eine "Aktion mit Herz". Die Wahlen für den neuen Elternbeirat sind bereits gelaufen.

69 Kindergartenkinder und 12 Kinder in der Krippe "Lausemaus" werden derzeit unter der Trägerschaft der Katholischen Kirchenstiftung in Schönsee betreut. Sie beteiligen sich an der seit 2003 bestehenden Paketaktion "Geschenk mit Herz" der bayerischen Hilfsorganisation "Humedica" in Zusammenarbeit mit der Aktion "Sternstunden" des Bayerischen Rundfunks.

Abgabe bis 11. November

Die Hilfsorganisation will wieder einen Beitrag für die Millionen Kinder, die in aller Welt in Armut leben, leisten. Die Organisation sammelt Päckchen und verteilt diese an Kinder in mehr als zehn Ländern, die keine Hoffnung auf eine Freude an Weihnachten haben. Diese Päckchen sollten Geschenke enthalten, die die Kinder entbehren können, wie Kuscheltiere oder Püppchen, Süßigkeiten, Buntstifte, Mal- und Bilderbücher, Spiele sowie eventuell ein Foto der Familie oder eine Grußkarte.

Die ordentlich verpackten Geschenkpäckchen können bis 11. November, von Montag bis Freitag, 7 bis 16 Uhr im Kindergarten abgegeben werden. Für viele Kinder kann es das erste Geschenk in ihrem Leben sein. Es besteht auch die Möglichkeit, bei "Humedica", Goldstraße 8, 87 600 Kaufbeuren ein Päckchen durch eine Spende von 15 Euro packen zu lassen. Informationen im Internet unter www.geschenk-mit-herz.de.

Die derzeit ausgelastete Kinderkrippe wird von zwei Erzieherinnen und einer Kinderpflegerin betreut, die 69 Kindergartenkinder von drei Erzieherinnen und drei Kinderpflegerinnen und einer Vorpraktikantin. Dazu kommt die von fünf Kindern besuchte Schulkinderbetreuung mit einer Kinderpflegerin, wobei hier nach Plätze frei sind. Die Gesamtleitung obliegt Anja Herdegen.

Ina Weinfurtner gewählt

Der kürzlich gewählte Elternbeirat besteht aus der Vorsitzenden Ina Weinfurtner (Schönsee), ihrer Stellvertreterin Manuela Schwarz (Dietersdorf), der Schriftführerin Sandra Irlbacher (Schönsee) und Stellvertreterin Susanne Drachsler (Stadlern), sowie Lydia Meindl und Birgit Bayer (Schönsee), Kerstin Riedl und Katja Koller (Stadlern) und Barbara Bartek (Weiding). Am Mittwoch, 11. November, findet wieder ein Martinszug der Kindergarten- und Krippenkinder statt, wozu neben den Eltern auch die Bevölkerung eingeladen ist.

Angeführt von Sankt Martin auf dem Pferd ziehen die Kinder um 17 Uhr mit ihren Laternen singend vom Feuerwehrhaus aus durch die Hauptstraße zum Kindergarten an der Eslarner Straße. Nach einer Martinsfeier im Garten bewirtet der Elternbeirat mit Martinshörnchen und Punsch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.